Keine Spur von vermisstem 4-Jährigen in der Salzach

Auch weiterhin läuft die Suche nach dem vermissten Vierjährigen, der am Samstag in die Salzach gestürzt ist. (Symbolbild)
Auch weiterhin läuft die Suche nach dem vermissten Vierjährigen, der am Samstag in die Salzach gestürzt ist. (Symbolbild)AKTIVNEWS / APA / picturedesk.com
Auch weiterhin läuft die Suche nach dem vermissten Vierjährigen, der in die Salzach gestürzt ist. Trübes Wasser macht die Suche aber schwierig.

Auch am Montag geht die Suche nach dem vermissten vierjährigen Buben, der am Samstag in die Salzach gestürzt war, fieberhaft weiter. Bislang aber ohne Erfolg. 

Nachdem die Suche nach dem vermissten Kind am Sonntagabend in Bruck an der Großglocknerstraße (Pinzgau) mangels an Erfolgen über Nacht vorläufig eingestellt worden war, wurde jene am Montagmorgen um 08:00 Uhr wieder aufgenommen. 

 Die Wasserrettung begann umgehend mit Booten und Tauchern nach dem Vierjährigen zu suchen, teilte die Hilfsorganisation Montagfrüh mit.

Zudem setzt die Polizei dieses Mal auch Suchhunde ein, die speziell für die Suche im Wasser ausgebildet sind. Unterstützt werden die Suchtrupps zusätzlich von Tauchern des Einsatzkommandos Cobra

In Salzach gestürzt

Seit Samstagnachmittag gilt der vierjährige Bub schon als vermisst. Er war von der Strömung der Salzach mitgerissen worden, nachdem er ins Wasser gestürzt war, als er sich dort wohl abkühlen wollte. Er hatte sich mit seinem siebenjährigen Bruder an dem Seekanal an der Einmündung der Salzach und zwei weiteren Freunden aufgehalten.

Sein siebenjähriger Bruder sprang dem Buben umgehend hinterher um ihn zu retten – erfolglos. Zwei Passanten bemerkten den Vorfall und eilten dem Kind zu Hilfe. Sie konnten den Siebenjährigen aus dem Wasser bergen. Von dem Vierjährigen gab es indes keine Spur. (Mehr dazu hier>>)

Seit jeher sind die Rettungskräfte unermüdlich im Einsatz und auf der Suche nach dem Vermissten. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
SalzburgKinderPolizeiRettungUnfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen