Schlug Ortstafel-Dieb erneut zu?

Einen ähnlichen Vorfall gab es bereits in Pottendorf. Archivbild. 
Einen ähnlichen Vorfall gab es bereits in Pottendorf. Archivbild. Thomas Lenger
Die Serie von gestohlenen Ortsschildern in der Steiermark reißt nicht ab. Nach Kumberg ist nun auch die Gemeinde Gnas (Südoststeiermark) betroffen. 

In der Nacht auf Freitag stahlen unbekannte Täter zwei Ortstafeln der Gemeinde Gnas. Damit geht die Serie von entwendeten Ortsschildern weiter. Denn bereits in den vergangenen Tagen wurden Tafeln und Hinweisschilder in der Steiermark gestohlen. Ob ein Zusammenhang mit den Vorfällen aus Kumberg besteht, ist derzeit noch Gegenstand von Ermittlungen.  

Die Unbekannten schraubten zwischen 20:00 Uhr und 09:30 Uhr die Ortstafeln "Gnas Anfang" und "Gnas Ende" von der Halterung und stahlen diese. Ein Gemeindearbeiter bemerkte das Fehlen der Tafeln und erstattete daraufhin die Anzeige. Es dürfte ein Schaden von mehreren Hundert Euro entstanden sein. Die Ermittlungen laufen. Sachdienliche Hinweise zu den Vorkommnissen sind an die Polizeiinspektion Gnas unter der Telefonnummer: 059 133/6123 erbeten.

Diebe auch in NÖ und OÖ unterwegs

Immer wieder kommt es in Österreich zu dieser Art von Diebstählen. In Pottendorf kam es im Oktober des vergangenen Jahres zu einem ähnlichen Vorfall. Ein mutmaßlich gestohlenes "Fucking"-Ortsschild fand man vor kurzem im Internet inseriert. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
GnasSteiermarkDiebstahl

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen