Schock! Olympia-Dritter stirbt bei Messer-Attacke

Der Olympia-Bronzemedaillen-Gewinner im Eiskunstlauf Denis Ten wurde von zwei Männern in seiner Heimat Kasachstan attackiert und verstarb trotz Not-OP.

In seiner Heimat Kasachstan genoss Denis Ten Superstar-Status. Der Eiskunstläufer holte bei den Olympischen Spielen 2014 in Sotschi Bronze, mit 25 Jahren stand ihm noch eine große Karriere bevor.

Doch jetzt ist Ten tot. Zwei Männer griffen ihn in der Hauptstadt Almaty mit Messern an, nachdem er gesehen hatte, wie sie sein Auto demolieren wollten und er versucht hatte, sie davon abzubringen.

Olympia-Star grausam erstochen: Denis Ten stirbt bei Messer-Attacke. (Quelle: Glomex/SAT.1)

Ten wurde dabei mit mehreren Stichen am Oberschenkel verletzt, er verlor mehrere Liter Blut und verstarb trotz einer Not-Operation kurz danach in einem Krankenhaus.

"Heute" wünscht der Familie des Verstorbenen jetzt viel Kraft in diesen schweren Stunden! (Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
KasachstanGood NewsSport-TippsWintersportEiskunstlauf

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen