Schon 112 Corona-Kranke: Starker Anstieg in NÖ

In Österreich sind aktuell 112 bestätigte Corona-Fälle gemeldet. Das größte Plus an Neuinfektionen verzeichnet Niederösterreich.

Die Zahl der Covid-19-Patienten in Österreich ist im Vergleich zum Vortag wieder gestiegen: Aktuell sind derzeit 112 Coronavirus-Infektionen gemeldet. Das größte Plus an Neuinfektionen verzeichnet Niederösterreich (5) und Oberösterreich (2, siehe Karte oben).

Anstieg um fast 10 Prozent

Zum Vergleich: Bis Sonntag waren 105 positiv getestete Personen bekannt, am Samstagabend lag die Zahl bei 81. In ganz Österreich wurden bisher über 4.500 Personen auf das neuartige Coronavirus getestet.

Wie auf "Heute" berichtet, sind in Niederösterreich am Sonntagvormittag acht weitere Fälle einer Infektion mit dem Coronavirus bestätigt worden. Erstmals betroffen sind auch die Bezirke Hollabrunn und Bruck an der Leitha, teilte der Sanitätsstab in einer Aussendung mit.

Reisegruppe aus Oberösterreich infiziert

Nachdem am Donnerstagabend bekannt wurde, dass sich ein 80-jähriger Oberösterreicher aus Puchenau (Bez. Urfahr-Umgebung) mit dem Coronavirus angesteckt hat, ist über das Wochenende die Zahl der bekannten Fälle auf insgesamt neun gestiegen (Stand laut BMI 9.3, 8 Uhr).

Es handelt sich neben dem Puchenauer um drei Personen aus Leonding (Bez. Linz-Land), eine Linzerin, zwei aus Altenberg (Bez. Urfahr-Umgebung) und eine Person aus Gunskirchen (Bez. Wels-Land).

Alle sieben Patienten waren gemeinsam in einer Reisegruppe, die Ende Februar in Südtirol war, und haben sich offenbar dort angesteckt. Alle Erkrankten befinden sich in häuslicher Pflege und Quarantäne, weil die Symptome leicht sind.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
NiederösterreichGood NewsOberösterreichVirusCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen