Schrott-Transporter aus dem Verkehr gezogen

Die Polizei stoppte den Transporter.
Die Polizei stoppte den Transporter.Polizei (Symbolbild)
Die Polizei hat einen desolaten Klein-Lkw gestoppt, der in Richtung Deutschland unterwegs war. Die Liste der festgestellten Mängel war ziemlich lang.

Beamte der Autobahnpolizeiinspektion Dornbirn führten am Dienstag beim Autobahnzollamt Hörbranz Fahrzeugkontrollen durch. Um 15.00 Uhr wurde ein Engländer, der mit seinem Klein-Lkw (Transporter) in Richtung Deutschland unterwegs war, kontrolliert.

Da sich das Fahrzeug augenscheinlich in einem stark desolaten Zustand befand, wurde eine technische Überprüfung bei der TÜV-Prüfstelle Lauterach veranlasst. Dabei wurden zahlreiche schwere Mängel am Fahrzeug festgestellt.

Festgestellte Mängel:

• beschädigte elektrische Leitungen

• gesprungene Windschutzscheibe

• beschädigte bzw. nicht funktionierende Schweinwerfer und Rückleuchten

• lose Autobatterie im Motorraum

• Kraftstofftank nur mit Spanngurten befestigt

• starker Rostbefall

• Hecktüren konnten nur mit einem Seilzug geschlossen werden

• Sowie weitere Mängel

Die Weiterfahrt wurde dem Lenker untersagt und die Kennzeichen abgenommen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichVorarlbergPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen