Schüsse in Wien-Floridsdorf – Polizei fasst 19-Jährigen

Die Waffe wurde Sichergestellt.
Die Waffe wurde Sichergestellt.Daniel Scharinger / picturedesk.com / LPD Wien
Am Dienstagabend sind gegen 21:20 Uhr mehrere Schüsse in Wien-Floridsdorf gefallen.

Nach "Heute"-Infos sind am Dienstagabend in der Grellgasse im 21. Wiener Gemeindebezirk mehrere Schüsse gefallen. Laut Polizeiaussendung löste eine Gruppe von jungen Männern im Alter von 16 bis 19 Jahren gegen 21:20 Uhr einen polizeilichen Großeinsatz aus.

Gruppe in Wald geflüchtet

Nachdem mit einer mutmaßlichen Schusswaffe mehrere Schüsse in die Luft abgegeben worden sind, flüchteten die Personen anschließend in ein Waldstück. Mit Unterstützung eines Polizeihubschraubers konnten die Personen von den Beamten im Wald gefasst werden.

Bei einem alkoholisierten 19-jährigen Österreicher konnte eine CO2-Schreckschusswaffe samt Munition sichergestellt werden. Der Mann gab zu, dass er die neu gekaufte Waffe ausprobieren wollte. Gegen den 19-Jährigen wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Die Schreckschusswaffe und Munition wurden sichergestellt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rhe Time| Akt:
LeserWienPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen