"Schüsse": Wega raste zu Schule in Wiener Donaustadt

Die Beamten durchsuchten den gesamten Bildungscampus.
Die Beamten durchsuchten den gesamten Bildungscampus.Leserreporter
Die Wega durchsuchte am Freitag eine Schule in Wien-Donaustadt. Zwei Buben hatten sich einen Scherz mit den Beamten erlaubt. 

Ein Polizeieinsatz im 22. Wiener Gemeindebezirk sorgte am Freitag für große Besorgnis bei Eltern – Schauplatz des Vorfalls war eine Volksschule. Zwei 9-jährige Buben erlaubten sich einen misslungenen Scherz mit den Beamten. Sie wählten den Polizeinotruf und alarmierten die Einsatzkräfte, Schüsse seien in der Schule gefallen. 

Die Wega war natürlich sofort zur Stelle und durchsuchte den gesamten Bildungscampus. Nachdem eine Entwarnung gegeben wurde, flog der Streich auf. Die beiden "Scherzbolde" kamen, vermutlich aufgrund ihres zarten Alters, noch einmal ungestraft davon. Die Beamten führten lediglich ein klärendes Gespräch mit den Kindern. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lene Time| Akt:
WienDonaustadtLeserreporterSchuleWEGA

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen