Vier neue harte Fakten zum Wackel-Schulstart

Die Oberstufen können für Schularbeiten oder Vorbereitungen schon Anfang Jänner zurück an den Standort geholt werden, heißt es aus dem Bildungsministerium.
Die Oberstufen können für Schularbeiten oder Vorbereitungen schon Anfang Jänner zurück an den Standort geholt werden, heißt es aus dem Bildungsministerium.picturedesk.com
Im dritten Lockdown gerät erneut die Schule in den Fokus. Oberstufenschüler dürfen schon Anfang Jänner für Schularbeiten in die Klasse geholt werden.

Österreich befindet sich derzeit im dritten harten Lockdown. Dieser wird bis 24. Jänner dauern. Schüler sollen allerdings bereits am 18. Jänner in ihre Klassen zurückkehren, wie Bildungsminister Heinz Faßmann am Montag bekannt gab.

ÖVP-Klubchef August Wöginger behauptete zuvor, dass auch die Schulen bis 24. Jänner geschlossen bleiben würden. Wann also der genaue Präsenzunterricht beginnt, bleibt weiter offen. Das Bildungsministerium hält jedoch am 18. Jänner fest.

1Die Verordnung

"18. Jänner steht in der Verordnung"

"Wie der Minister am Montag ausgeführt hat, ist der 18.1. der Termin, der in der derzeit geltenden Verordnung steht. Der Schulbeginn in der Präsenzlehre wurde mit der Verlängerung des allgemeinen Lockdowns nicht auch automatisch nach hinten verlegt. Wir beobachten laufend die Infektionszahlen und Inzidenzen, das Prozedere wird in den nächsten Tagen besprochen", betont das Ministerium am Dienstag gegenüber "Heute".

2Die Oberstufen

Fokus auf Oberstufen

Zudem heißt es auch, dass der Fokus derzeit auf den Oberstufen liege: "Sie sind schon seit den Herbstferien im Distance Learning und können auch während der kommenden Phase des Fernunterrichts Anfang Jänner für Schularbeiten oder Vorbereitung darauf an die Standorte geholt werden."

3Die Tests

Neue Tests

Weiters werden die Hygienemaßnahmen verschärft. Lehrer/innen und Schüler/innen sollen regelmäßig getestet werden. Dafür sollen neue, einfache Schnelltests (sogenannte Anterio-Nasaltests) zum Einsatz kommen, die man selbst anwenden kann. "Die Probe wird dabei nur im vorderen Nasenbereich genommen, ist also völlig schmerzfrei", heißt es aus dem Ministerium.

Elternvertreter hatten für die Rückkehr in den Präsenzunterricht wöchentliche Corona-Tests für Schüler und eine Impfpflicht für Lehrer gefordert, "Heute" berichtete.

4Die Ferien

Semesterferien finden statt

Die Semesterferien finden definitiv statt. In den Schulen wird Ergänzungsunterricht angeboten, damit Schüler/innen Versäumtes aufholen können.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SchuleCoronavirusCoronatestBildung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen