Schulter kaputt! Tour-Held mit Neymar-Seitenhieb

Bild: Screenshot
Lawson Craddock fährt bei der Tour de France 100 km mit gebrochener Schulter ins Ziel. Dann hat er eine Botschaft für Neymar.

Tour-de-France-Teilnehmer Lawson Craddock ist bereits nach zwei Etappen ein Held dieser Rundfahrt: Nach einem Sturz auf der ersten Etappe fährt der Amerikaner 100 Kilometer blutüberströmt und mit gebrochenem Schulterblatt ins Ziel.

Einen Tag später rettet sich Craddock wieder ins Ziel. Einen Seitenhieb an WM-Schwalbenkönig Neymar lässt er sich nicht nehmen. Auf Twitter verwertet er die Steilvorlage eines Fans, der den leidenden Neymar dem tapferen Rad-Profi gegenüberstellt: "Der grösste Unterschied zwischen uns ist, dass Neymar auf dem Flug nach Hause ist", postet Craddock cool. Ans Aufhören denkt er nicht. (Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Nationalmannschaft FrankreichGood NewsSport-TippsFussballNeymar

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen