Schwab: "Nicht immer schön, aber verdient Vize-Meister"

Stefan Schwab
Stefan Schwabgepa pictures
Rapid ist Vize-Meister! Nach dem 3:1-Sieg gegen den LASK holte Kapitän Stefan Schwab zu einer emotionalen Rede aus.

"Es ist wunderschön, nachdem wir letzte Saison da unten herumgegurkt sind. Alle haben nur gesagt, wie weit uns alle anderen voraus sind. Jetzt können sie uns auch einmal loben und nicht nur auf uns drauf hauen. Man muss das auch einmal mit Hochachtung anerkennen", sagte der grün-weiße Kapitän bei Sky Sport Austria.

Schwab spielt auf die vielen verletzten Mitspieler an: "Wir haben als Mannschaft unglaubliche Dinge weggesteckt, haben bei der ersten Partie gleich vier Spieler verloren, aber wir sind miteinander aufgestanden und spielen dann so ein Play-off."

Knasmüllner macht Sack zu

"Es war nicht immer alles wunderschön anzuschauen, aber wir sind sehr verdient Vize-Meister, haben den LASK in den letzten vier Partien drei Mal geschlagen", so der Kapitän weiter.

Christoph Knasmüllner erzielte das entscheidende 3:1 gegen die Linzer und freut sich schon auf die Champions-League-Quali: "Wir werden annehmen, was kommt, wir werden sehen, was passiert. Es ist sehr schön, dass wir unser Ziel erreicht haben. Es war ein verdienter Sieg. Diesmal habe ich gewusst, dass ich die Kugel reinmache."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. pip TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen