Schwarz jetzt der große WM-Favorit? "Ja, warum nicht?!"

Marco Schwarz
Marco Schwarzgepa pictures
Marco Schwarz hat mit seinem zweiten Slalom-Sieg gleich den Klassiker in Schladming gewonnen. Die Freude ist natürlich groß.

"Das hat auf alle Fälle was diesen Klassiker zu gewinnen. Da oben zu stehen ist einfach wunderbar. Ich war letztes Jahr sehr knapp dran. Heuer ist es mir sehr gut aufgegangen", jubelt Schwarz.

Ist der Mister-Konstanz im Slalom-Team jetzt der absolute WM-Favorit? "Von sieben Rennen sechs Mal am Podium zu stehen, das funktioniert ganz gut. Ob ich WM-Favorit bin, ja, wieso nicht. Aber ich lasse das auf mich zukommen, bereite mich einmal auf die nächsten zwei Rennen vor."

Beim Ausfall seines Teamkollegen Manuel Feller zitterte er im Ziel mit: "Man leidet schon mit den Kollegen mit, wenn sie rausfliegen. Mir ging es ja im Vorjahr genauso. Aber der Manuel wird schon wieder kommen, da mache ich mir keine Sorgen."

Die große Party wird's nicht geben: "Ich setzte mich jetzt ins Auto und fahre nach Hause, gefeiert wird nach der Saison."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pip Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen