Schwarze Rauchsäule über Wien – Großeinsatz in Neubau

In der Bandgasse im 7. Wiener Gemeindebezirk brannte Freitagmittag das Dach eines Wohnhauses. Acht Feuerwehrautos und 50 Einsatzkräfte waren vor Ort.

In Wien-Neubau fing Augenzeugen zufolge am Freitagnachmittag gegen 14 Uhr eine Dachterrasse an zu brennen. Die Flammen schlugen mehrere Meter in die Höhe – die Rauchsäule war kilometerweit zu sehen. 

Die Berufsfeuerwehr Wien war mit insgesamt 50 Einsatzkräften vor Ort und kämpfte gegen die Flammen. Die Löscharbeiten waren gegen 16.00 Uhr beendet. Laut der eines Sprechers der Feuerwehr gab es bei dem Brand keine verletzten Personen. Die Ursache ist nach wie vor unklar und Gegenstand von Ermittlungen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account and Time| Akt:
WienNeubauBrandFeuerwehreinsatzFeuerwehr

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen