Schwerer Fahrradunfall auf der Hohen Wand

Der Intensivtransporthubschrauber C33 stand im Einsatz
Der Intensivtransporthubschrauber C33 stand im EinsatzÖAMTC
Zu einem schweren Radunfall kam es am Sonntag auf der Hohen Wand: Ein Radler stürzte bei der Abfahrt schwer.

Am Palmsonntag - in den Mittagsstunden - wurde der ÖAMTC-Intensivtransporthubschrauber Christophorus 33 zu einem schweren Fahrradunfall auf der Hohen-Wand-Straße alarmiert.

Mann zog sich Kopfverletzungen zu

Ein etwa 40-jähriger Sportler war bei der Abfahrt schwer gestürzt und prallte mit großer Wucht gegen eine Steinwand. Dabei zog er sich Kopfverletzungen unbestimmten Grades sowie mehrfache Verletzungen an den Extremitäten zu.

Schwerverletzter nach Wr. Neustadt geflogen

Nach der Erstversorgung durch den Wiener Neustädter Notarzt in Zusammenarbeit mit der Bergrettung Hohe Wand und einem Rettungsteam des Arbeitersamariterbundes flog der Christophorus 33 den schwerverletzen Biker in das Landesklinikum Wiener Neustadt, wo er im Schockraum behandelt wird.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wes Time| Akt:
RadfahrenSpital

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen