Golden Beach Award 2024

Seeufer in Österreich unter besten Stränden der Welt

Im weltweiten Ranking von BeachAtlas taucht auch ein Salzburger Seeufer auf. Der erste Platz ging jedoch an einen Strand in der Südsee.

Christine Scharfetter
Seeufer in Österreich unter besten Stränden der Welt
Die Seepromenade in Zell am See zählt zu den 100 schönsten Stränden der Welt.
Getty Images/iStockphoto

Damit hat wirklich niemand gerechnet: Das Londoner Start-up BeachAtlas hat mit dem "Golden Beach Award 2024" die 100 besten Strände der Welt gekürt – und mit dabei ist auch ein Seezugang in Österreich. 

Insgesamt 50 Reiseexperten und Influencer aus der ganzen Welt berücksichtigt dabei neben der natürlichen Schönheit auch viele andere Aspekte. Ausschlaggebend für die Liste war unter anderem die Vielfalt der Natur, der Wert für die lokale Gemeinschaft, die Diversität bzw. Inklusivität, das Lifestyle-Angebot und die kulturelle Bedeutung des Strandes. Es ist wohl das erste Mal, dass bei einem solchen Ranking nicht nur Meeresufer, sondern auch Seeufer vertreten sind. 

Nicht groß, aber berühmt und ruhig

Die malerische Esplanade in Zell am See erreichte den 94. Platz. Die Uferpromenade, umgeben von herrlichen Bergen und dem ruhigen Wasser des Zeller Sees, sei "nicht sehr groß, aber ein großartiger Ort, um die Natur zu genießen und zu entspannen". Der "Strand" punktet außerdem damit, sauber und ruhig zu sein - selbst in der Ferienzeit.

Aufgrund des Skigebietes könne die Region das ganze Jahr über besucht werden. Und dann wären da noch die paar Sekunden Ruhm: Der Salzburger See war in den Schlussszenen der berühmten TV-Show "Band of Brothers" zu sehen, heißt es in der Begründung.

Das Seeufer, das es am weitesten nach vorne geschafft hat, liegt in der Schweizer Stadt Luzern: Der Vierwaldstättersee auf dem 14. Platz besticht demnach mit seinem türkisen Wasser und seiner Natur.

Die Top 5 schönsten Strände der Welt

    <strong>Platz 5: Maya Bay, Thailand!</strong> Die Maya Bay, Thailands Vorzeigestrand, besticht durch klares blaues Wasser, dramatische Klippen und wunderschönen weißen Sand. Sie ist nicht nur ein Meisterwerk der Natur, sondern auch ein Hollywood-Star dank "The Beach" und Leonardo DiCaprio. Plötzlich will jeder ein Stück von Leos Paradies, was Maya Bay zum ultimativen Reiseziel auf der Bucketlist macht.&nbsp;Doch aufgepasst: Der Traumstrand ist oft von Touristen überlaufen. Es lohnt sich, die Bucht zu Randzeiten zu besuchen. Selfies sind weiterhin erlaubt, Baden hingegen ist verboten. Boote dürfen die Maya Bay nicht mehr von der Bucht her ansteuern, sondern müssen an der anderen Seite der Insel ankern. So sollen Boote aus der Bucht ferngehalten werden.
    Platz 5: Maya Bay, Thailand! Die Maya Bay, Thailands Vorzeigestrand, besticht durch klares blaues Wasser, dramatische Klippen und wunderschönen weißen Sand. Sie ist nicht nur ein Meisterwerk der Natur, sondern auch ein Hollywood-Star dank "The Beach" und Leonardo DiCaprio. Plötzlich will jeder ein Stück von Leos Paradies, was Maya Bay zum ultimativen Reiseziel auf der Bucketlist macht. Doch aufgepasst: Der Traumstrand ist oft von Touristen überlaufen. Es lohnt sich, die Bucht zu Randzeiten zu besuchen. Selfies sind weiterhin erlaubt, Baden hingegen ist verboten. Boote dürfen die Maya Bay nicht mehr von der Bucht her ansteuern, sondern müssen an der anderen Seite der Insel ankern. So sollen Boote aus der Bucht ferngehalten werden.
    Getty Images

    Auf den Punkt gebracht

    • BeachAtlas hat den "Golden Beach Award 2024" verliehen und dabei die 100 besten Strände der Welt gekürt, darunter auch ein Seezugang in Österreich
    • Das malerische Seeufer in Zell am See in Salzburg hat es auf den 94 Platz geschafft und überzeugt mit seiner natürlichen Schönheit, Sauberkeit und Ruhe, sowie der Möglichkeit, die Region das ganze Jahr über zu besuchen
    kiky
    Akt.
    ;