Selena Gomez von Fans als "fett" beschimpft

Sängerin und Schauspielerin Selena Gomez wehrt sich auf Instagram gegen Bodyshaming.
Selena Gomez hat's nicht leicht: Noch vor wenigen Monaten litt sie aufgrund ihrer Nieren-OP an Depressionen, dann ging auch noch die Beziehung mit ihrer On/Off-Beziehung Justin Bieber in die Brüche.

Um sich abzulenken, beschloss sie kurzerhand mit Freunden auf Urlaub zu fahren. Am Sonntag kursierten dann die ersten Bikini-Fotos der 25-Jährigen samt ihrer OP-Narbe. Bei der Operation kam es zu Komplikationen, an denen sie fast starb. Eine Arterie platzte, aus dem Oberschenkel wurde eine Vene entnommen, mit der der Schaden repariert werden konnte.

Zuletzt schockierte die Sängerin mit Bildern, auf denen sie völlig abgemagert aussah. Grund für ihre Gewichtsabnahme waren die Depressionen, an denen sie nach der Nieren-OP litt. Nun sieht sie endlich wieder gesünder und kurviger aus. Doch gerade das scheint die Fans zu stören.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. "Ist das wirklich Selena? Sie sieht fett aus", schreibt ein Follower. "selenagomez sieht auf ihrem letzten Foto aus Sydney etwas fett aus. Aber ihr Körper sieht in der Puma-Werbung großartig aus. Warum so ein Unterschied?", so ein anderer Kommentar.





Die 25-Jährige wollte das aber so nicht auf sich sitzen lassen und verfasste einen langen Instagram-Post, um auf Bodyshaming aufmerksam zu machen:

"Der Schönheitsmythos – eine Obsession mit körperlicher Perfektion, die die moderne Frau in einem endlosen Zyklus von Hoffnungslosigkeit, Unsicherheit und Selbsthass gefangen hält, während sie versucht, die unmögliche Definition makelloser Schönheit der Gesellschaft zu erfüllen. Ich entschied mich dazu, auf mich aufzupassen, weil ich es will, und nicht um jemandem etwas zu beweisen.".

(red)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
StarsBeautySelena Gomez

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen