Selena Gomez derzeit in psychiatrischer Anstalt

Die 26-jährige Sängerin wird mit einer dialektischen Verhaltenstherapie behandelt.
Einem Bericht von "TMZ" zufolge wurde Selena Gomez in den vergangenen zwei Wochen zweimal ins Spital eingeliefert. Angeblich setzt der Sängerin die Hochzeit ihres Ex Justin Bieber mit Model Hailey Baldwin gehörig zu - das dürfte aber nicht der Grund für die Krankenhausaufenthalte gewesen sein.

Anfang des Jahres war der an Lupus leidenden Gomez eine Niere transplantiert worden. Gesundheitlich scheint die 26-Jährige nun wieder angeschlagen - die Anzahl ihrer weißen Blutkörperchen ist alarmierend gering. Ein Familienmitglied brachte sie in der letzten September-Woche ins Cedars-Sinai Medical Center in Los Angeles. Nach einigen Tagen wurde Gomez wieder entlassen, musste wenig später aber erneut ins Spital.

Ausraster

Kurz nach ihrer Ankunft soll es zu laut anonymen Quellen zu einem "emotionalen Zusammenbruch" gekommen sein. Die Sängerin "rastete aus", riss sich Infusionsschläuche aus den Armen und wollte das Krankenhaus verlassen. Die Ärzte erklärten ihr, dass das nicht möglich sei.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Derzeit befindet sich Selena Gomez in einer psychiatrischen Anstalt an der Ostküste und unterzieht sich - wie schon in der Vergangenheit - einer dialektischen Verhaltenstherapie. Häufig wird diese Form der Therapie bei Patienten eingesetzt, die die zur Selbst- oder Fremdgefährdung neigen.

(lfd)

Nav-AccountCreated with Sketch. lfd TimeCreated with Sketch.| Akt:
PeopleStarsSelena Gomez

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren