Sexdate-Agentur sponsert deutschen Zweitligist

Der deutsche Zweitligist 1860 München hat in der Sexdate-Agentur "C-date.de" einen neuen Partner für Bandenwerbung in der Allianz Arena gefunden. C-date ist damit als erste Dating-Plattform unter die Sport-Sponsoren gegangen. Beim Heimspiel gegen Greuther Fürth verteilte "Officer Naughty" mit ihren sexy Kolleginnen Kondome an Fans.
Der deutsche Zweitligist 1860 München hat in der Sexdate-Agentur " unter die Sport-Sponsoren gegangen. Beim Heimspiel gegen Greuther Fürth verteilte "Officer Naughty" mit ihren sexy Kolleginnen Kondome an Fans.

In der heimischen Allianz Arena empfingen die Löwen - erstmals mit "C-date"-Sponsoring - am Freitag die Spielvereinigung Greuther Fürth. Der neue Sponsor sorgte vor allem vor dem Stadion für Wirbel: "Officer Naughty" und an die Fans. "Wer seine Mannschaft gemeinsam anfeuert, zittert und jubelt, kommt sich schließlich schnell näher", fanden die "Beamten".

Die sexy Unterstützung nützte den Münchnern allerdings nichts. 1860 München hat das Spiel verloren und liegen auf Platz 16 der Tabelle. Die Fans werden die Niederlage durch das optische Zuckerl hoffentlich zumindest leichter verdaut haben.

"C-date" richtet sich an Männer und Frauen, die. Ein Matching-System schlägt Usern sexuell Gleichgesinnte in vorher ausgewählten Regionen vor.

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen