Jetzt wird auch bei McDonald's geimpft

McDonald's will mit seiner Aktion die Impfbewegung beschleunigen.
McDonald's will mit seiner Aktion die Impfbewegung beschleunigen.Getty Images
Im US-Bundesstaat Kalifornien bietet McDonald's seit gestern Corona-Impfungen an. Einen Gratis-Burger gibt's obendrauf.

In etwa 70 Filialen des Fast Food-Riesen kann sich jeder, der möchte, ab sofort einen Corona-Shot holen. Dieses Angebot gilt nicht nur für das Personal und deren Angehörige, sondern für jeden, der noch keine Impfung bekommen hat.

Auch Menschen ohne Krankenversicherung können diesen Service in Anspruch nehmen. Dazu kooperiert McDonald's mit der kalifornischen Gesundheitsbehörde und hat vor jeder Filiale eine mobile Pop-Up Impfstation installiert. Geimpft wird mit BioNTech/Pfizer. Und damit der Kreislauf nicht zusammenbricht, bekommt jeder nach überstandenem Pieks einen Burger gratis.

Hier lesen: McDonald's wickelt Burger jetzt in Gras ein

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sp Time| Akt:
Gesundheit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen