Shopping-Start! Was ab Montag wo richtig billig wird

Am Montag öffnet der Handel in Österreich.
Am Montag öffnet der Handel in Österreich.HANS PUNZ / APA / picturedesk.com
Nächste Woche setzt Österreich erste Öffnungsschritte nach dem Lockdown. Worauf du dich beim Shopping gefasst machen kannst.

Ab Montag öffnet der Handel wieder – und das wird mit fetten Preissenkungen einhergehen. "Wir alle haben Respekt für die Maßnahmen", betont Rainer Trefelik, Obmann der Bundessparte Handel in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), im Gespräch mit "Heute", schießt aber nach: "Wir müssen die Geschäfte aufsperren." Trefelik sagt vor allem Rabatte in Mode- und Elektrogeschäften voraus: "Die Lager sind übervoll, die Saison fast vorbei – ohne Rabatte wird es in diesen Bereichen nicht gehen."

Wie die WKÖ vorrechnet, belaufen sich die Umsatzverluste der drei Lockdowns in Summe auf 9,7 Milliarden Euro. Nun gelte es zu retten, was zu retten ist, so der Handelsobmann. Wäre dieser Öffnungsschritt jetzt nicht getan worden, hätte dies zu einer hohen Zahl von Insolvenzen und weiteren Arbeitslosen geführt. Trefelik appelliert an alle Kundinnen und Kunden: "Ich bitte alle, die verantwortungsvollen Händlerinnen und Händler bei der Einhaltung der Maßnahmen zu unterstützen." Es herrschen Abstandsregeln und FFP2-Maskenpflicht. Außerdem neu: Pro 20 Quadratmeter Verkaufsfläche darf eine Kundin oder ein Kunde das Geschäft betreten. "Wenn es einmal voll ist, bitte nicht vor den Geschäften zu Gruppen zusammenrotten", so Trefelik.

MediaMarkt zeigt es vor

Ein Beispiel? Ab sofort bis zum 13. Februar verkauft etwa MediaMarkt alles, was nicht niet- und nagelfest ist. Zehntausende Produkte sind beim "größten Sale aller Zeiten" vergünstigt und zu "Schnäppchenpreisen" zu haben – "Heute" berichtete. Der Grund: "Wir stehen vor der aktuellen Herausforderung, dass sich in unseren Lagern die Produkte bis zur Decke stapeln", sagt Richard Zweimüller, Vertriebsleiter bei MediaMarkt Österreich.

"Heute" hat bereits nachgeprüft und ist dabei auf echte Hammer-Preise gestoßen. So gibt es die JBL True Wireless Kopfhörer Free x in schwarzer Farbe um 72 Euro, billiger sind die nirgends zu haben. Der Mega-Fernseher Hisense 4K UHD Smart TV H75B7510 mit 75 Zoll Größe stürzte gar von 2.000 auf 900 Euro ab und ist damit rund 500 Euro günstiger als beim billigsten Konkurrenten. Dazu kommen noch echte Spiele-Schnäppchen, etwa "Borderlands 3" für die PS4 um sieben Euro. Mehr dazu liest du hier >>

Strenge Regeln

Doch Achtung beim Shopping nächste Woche: Wie "Heute" erfuhr, wird die neue Verordnung aber auch spezielle Regularien für Geschäfte und Einkaufszentren parat halten. Zwar dürfen nach Lockdown Nummer drei alle Geschäfte wieder ihre Tore öffnen, dies allerdings in maximal festgesetzten Öffnungszeiten von 06.00 bis 19.00 Uhr. Ab 20.00 Uhr soll ja erneut eine Ausgangsbeschränkung gelten.

Für Einkaufszentren gilt: Im gesamten Bereich ist verpflichtend eine FFP2-Maske zu tragen, ein Verstoß dagegen kann teuer werden. In allgemeinen Bereichen darf nicht verweilt werden. Auch Speisen und Getränke dürfen innerhalb der Zentren nicht konsumiert werden. Die Kundenbeschränkung betrifft ausschließlich die einzelnen Geschäftsfilialen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
CoronavirusShoppingWirtschaft

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen