Sie alle warten auf ein Last-Minute-Eis in Wien

Ansturm auf den Eissalon Tichy in Wien.
Ansturm auf den Eissalon Tichy in Wien.Heute
Sonne und der erste Lockdown-freie Samstag: Das zog viele Wiener zum Eis-Essen ins Freie. Zu viele, denn trotz langer Wartezeit gingen sie leer aus.

Kurz nach 18 Uhr bildete sich beim bekannten Eis-Salon Tichy am Reumannplatz in Wien-Favoriten eine so lange Warteschlange, dass sie sich quer über den halben Platz zog.

Das Problem: Es blieb blieb nicht mehr viel Zeit, um eine eisige Köstlichkeit zu ergattern, denn um Punkt 19 Uhr musste der Salon seine Rollläden schließen. Das aufgrund der strengen Sperrstunden-Regelung, die noch bis zum 19. Mai aufrecht bleiben wird.

Einige Wartende gingen leer aus

Tichy-Mitarbeiter rückten sogar zu den Wartenden aus, um darüber zu informieren, dass tatsächlich pünktlich um 19 Uhr Schluss mit der Eis-Ausgabe sei. Obwohl absehbar war, dass nicht mehr alle Wartenden an die Reihe kommen würden, wuchs die Warteschlange dennoch laufend weiter an.

Punkt 19 Uhr dann fielen tatsächlich die Rollläden – und Dutzende gingen leer aus. Kleiner Lichtblick: Ab 19. Mai sollen dann auch die strengen Schließzeiten wieder fallen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rfi Time| Akt:
WienLeserFreizeit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen