Skandal-Prinz: Hier wartet er auf U-Haft-Entscheidung

Ernst August sitzt derzeit in der JVA Wels.
Ernst August sitzt derzeit in der JVA Wels.Krone/Klemens Fellner/Matthias Lauber
Skandal-Prinz Ernst August (66) wurde am Montag in OÖ festgenomen. Heute soll voraussichtlich die U-Haft verhängt werden.

Ernst August von Hannover sitzt derzeit in der Justizanstalt Wels. Dem 66-Jährigen wird gefährliche Drohung, Sachbeschädigung und Nötigung vorgeworfen. Aller Voraussicht nach wird die Haftrichterin am Mittwoch entscheiden, ob die U-Haft verhängt wird.

In dieser Jagdhütte lebt der Welfenprinz.
In dieser Jagdhütte lebt der Welfenprinz.Krone/Klemens Fellner

Wie berichtet, soll der Adelige in seiner Jagdhütte in Grünau im Almtal (Bez. Gmunden) seine Bedienstete und dessen Ehemann bedroht und genötigt haben. Die Frau alarmierte auch die Einsatzkräfte. 

Drohung mit Schlägertrupp

Laut derzeitigem Stand, habe er das Ehepaar aufgefordert sich zu "schleichen". Andernfalls würde er ihnen einen Schlägertrupp schicken, soll er gesagt haben. Laut einer Polizei-Aussendung dauerte das Martyrium für das Paar rund vier Stunden. Der Vorfall ereignete sich laut der Exekutive in der Nacht auf Montag zwischen 3.30 Uhr und 7.30 Uhr.

Außerdem soll der Prinz ein Verkehrszeichen ausgerissen und damit ein Fenster eines Objektes der Herzog-von-Cumberland-Stiftung eingeschlagen haben, wie die Pressestelle der Polizei schreibt.

Gegen 17 Uhr am Montag wurde Ernst August schließlich verhaftet.
Gegen 17 Uhr am Montag wurde Ernst August schließlich verhaftet.Krone/Klemens Fellner

Aufgrund einiger Anzeigen in der Vergangenheit(der Beschuldigte soll Beamte der Polizei in Scharnstein mit einem Baseballschläger in der Hand gedroht haben, sie zu erschlagen) erfolgte Montagabend gegen 17 Uhr die Festnahmeanordnung durch die Staatsanwaltschaft Wels.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
ScharnsteinPolizeiSkandalHaft

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen