Slowenien lockert Einreisebestimmungen ein weiteres Mal

Slowenien hat seine Einreisebestimmungen für Österreich ein weiteres Mal gelockert. Nur noch Tirol und Vorarlberg gelten als "rote Gebiete".
Slowenien hat seine Einreisebestimmungen für Österreich ein weiteres Mal gelockert. Nur noch Tirol und Vorarlberg gelten als "rote Gebiete".GERD EGGENBERGER / APA / picturedesk.com
Slowenien hat seine Einreisebestimmungen für Österreich ein weiteres Mal gelockert. Nur noch Tirol und Vorarlberg gelten als "rote Gebiete". 

Slowenien hat zu Beginn der Woche seine Einreisebestimmungen für Österreich gelockert. Demnach gibt es für Einreisende aus Wien, Niederösterreich, dem Burgenland und Salzburg keinerlei Auflagen mehr. Dies geht aus einer am Sonntag in Kraft getretenen Änderung der Einreiseverordnung hervor. 

Nur wenige Tage später hat das österreichische Nachbarland auch weitere Bundesländer von der roten Liste der CoV-Inzidenzgebiete genommen. Durch die ab Samstag in Kraft tretenden neuen Einreisebestimmungen wird man neben den oben genannten Bundesländern nun auch aus Kärnten, Oberösterreich und der Steiermark auflagenfrei nach Slowenien einreisen können. 

 Achtung: Beim Grenzübertritt muss jedoch ein Nachweis vorgelegt werden, dass man sich vor der Einreise mindestens fünf Tage lang in den genannten Bundesländern aufgehalten hat, berichtete zuletzt die APA.

Auf der "roten Liste" bleiben ab dem Wochenende daher nur noch Tirol und Vorarlberg. Die Einreise aus den rot eingestuften Gebieten wird ab Samstag auch mit einem negativen Antigen-Schnelltest, der nicht älter als 48 Stunden ist, möglich sein. Das beschloss die slowenische Regierung am Mittwoch. Bisher war die Einreise nur mit einem negativen PCR-Test möglich.

Keine Quarantäne für Geimpfte und Genesene 

Ohne Test oder Quarantäne ist die Einreise aus den rot eingestuften Gebieten auch für Geimpfte und Genesene möglich. Dabei gilt es bei den verschiedenen Impfungen folgendes zu beachten: Keine Quarantäne gibt es:

➤ sieben Tage nach der zweiten Dosis von Biontech & Pfizer,

➤ 14 Tage nach der zweiten Dosis von Moderna,

➤ 21 Tage nach der ersten Dosis AstraZeneca,

➤ 14 Tage nach der Impfung Johnson&Johnson,

➤ oder mindestens 14 Tage nach der zweiten Dosis von "Sputnik V“, Sinovac oder Sinopharm.

Kinder unter 15 Jahren können ebenfalls auflagenfrei einreisen, sofern sie in Begleitung von Personen sind, die die Bedingungen für eine freie Einreise erfüllen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
SlowenienReisenReise

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen