Smart-Inferno in Favoriten – Verdacht auf Brandstiftung

Ein Pkw brannte in der Nacht auf Montag aus.
Ein Pkw brannte in der Nacht auf Montag aus.Leserreporter
Nachdem Montagfrüh ein Smart in Wien-Favoriten in Flammen aufging, wird nun wegen mutmaßlicher Brandstiftung ermittelt.

Am Montag gegen 4 Uhr Früh musste die Wiener Feuerwehr zu einem Fahrzeugbrand ausrücken. Ein "Heute"-Leserreporter dokumentierte das Geschehen. In der Früh war auf einem weiteren Bild der völlig ausgebrannte Smart zu sehen.

Die Einsatzkräfte konnten zwar verhindern, dass die Flammen auf andere Autos übergriffen, die umstehenden Pkws wurden von der enormen Hitze allerdings trotzdem beschädigt.

Das Auto brannte komplett aus.
Das Auto brannte komplett aus.Leserreporter

Brandstiftung?

Laut der Landespolizeidirektion Wien berichtete eine Zeugin von mehreren möglichen Tätern, die vom Ort des Geschehens im Bereich Holbeingasse/Graffgasse flüchteten. Eine Sofortfahndung in Favoriten blieb allerdings ohne Erfolg.

Wie auf dem Bild zu sehen, schlugen die Flammen dermaßen hoch, dass sogar die anliegende Hausfassade beschädigt wurde. Die Brandgruppe des Landeskriminalamtes hat nun die weiteren Ermittlungen übernommen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account leo Time| Akt:
WienFavoritenFeuer

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen