Sneaker-Freaks stehen Stunden für neue Schuhe an

Um die neuesten Treter zu ergattern, standen dutzende Wiener Teenager Dienstagfrüh stundenlang vor dem Nike-Store Schlange.

Bereits in den frühen Morgenstunden versammelten sich am Dienstag etliche Jugendliche vor dem Nike-Geschäft auf der Wiener Mariahilfer Straße. Grund dafür war die Neuerscheinung zweier Sneaker-Modelle: Die exklusiven Nike Air Jordan 1 Low-Treter gab es an diesem Tag in zwei Farben um 110 Euro zu ergattern. Doch die Anzahl der Schuhe war wie immer begrenzt – das brachte dutzende Sneaker-Freaks dazu, bereits Stunden vor Eröffnung des Geschäfts in der Kälte vor den Eingangstüren zu warten.

Standen Stunden vor Öffnung an

"Heute"-Leser Gerhard knipste die geduldigen Teenager vor dem Laden auf Wiens größter Einkaufsstraße gegen 6.00 Uhr in der Früh ab – vier Stunden vor Ladenöffnung. Bleibt nur zu hoffen, dass alle Schuh-Fans ihren Traum-Sneaker ergattern konnten und nicht umsonst in der Kälte stehen mussten.

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

Bildstrecke: Leserreporter des Tages

Nav-Account and Time| Akt:
ShoppingNikeMariahilfLeserreporter

ThemaWeiterlesen