So bekommst du am Montag die Gratis-Tests in Apotheken

Ab 1. März werden in Apotheken gratis Corona-Selbsttests für zuhause, sogenannten Wohnzimmer-Tests erhältlich sein. Bis zu fünf Stück pro Person pro Monat sollen gratis zur Verfügung stehen.
Ab 1. März werden in Apotheken gratis Corona-Selbsttests für zuhause, sogenannten Wohnzimmer-Tests erhältlich sein. Bis zu fünf Stück pro Person pro Monat sollen gratis zur Verfügung stehen.Georges Schneider / picturedesk.com
Ab Montag startet die Ausgabe der Gratis-Tests in den österreichischen Apotheken. Allerdings ist das Angebot noch ziemlich stark eingeschränkt.

Ab 1. März stehen erstmal nur 600.000 Testkits zur Verfügung. Das erklärte Apothekerkammer-Chefin Ulrike Mursch-Edlmayr gegenüber der "Kleinen Zeitung". "Im Idealfall" könnte damit eine halbe Millionen Österreicher versorgt werden, so der Präsident der Apothekerkammer Oberösterreich, Thomas Veitschegger laut APA.

Es sollen aber weitere Lieferungen folgen: "Jede Bürgerin und jeder Bürger kann daher davon ausgehen, ein Testkit zu bekommen – aber eben erst nach und nach". Deshalb appelliert Veitschegger an die Bevölkerung, "nicht am ersten Tag in die Apotheken zu stürmen". Schon ab Mitte März sollen wesentlich mehr Testkits zur Verfügung stehen.

300.000 Österreicher gehen leer aus

Grundsätzlich darf sich ein jeder der 8,8 Millionen Österreicher, die eine E-Card besitzen und älter als 15 Jahre sind, pro Monat einmal ein Testkit – es beinhaltet fünf "Nasenbohrer"-Tests – abholen.

Rund 300.000 Bürger schauen aber durch die Finger! Wer sich von der Elektronischen Gesundheitsakte (ELGA) abgemeldet hat, geht leer aus. Der Grund: Ohne ELGA-Anknüpfung wüssten die Apotheken nicht, ob die Person nicht schon ein Test-Kit in einer anderen Apotheke abgeholt hat. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
CoronavirusÖsterreichTest

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen