So dreist zocken Airbnb-Vermieter ihre Gäste ab

Früher war Airbnb die billigere Alternative zur Buchung eines Hotels.
Früher war Airbnb die billigere Alternative zur Buchung eines Hotels.Christoph Hardt / Zuma / picturedesk.com
Airbnb-Gäste beschweren sich darüber, dass Gastgeber von ihnen erwarten, Hausarbeit zu erledigen – obwohl sie eine Gebühr dafür bezahlen.

Airbnb ist bei Reisenden sehr beliebt – oder war. Denn die Gastgeber scheinen es sich zunehmen mit ihren Mietern zu verscherzen. Einige Airbnb-Gastgeber verlangen von ihren Gästen nämlich, dass sie zusätzlich zu den Reinigungsgebühren lange Aufgabenlisten ausfüllen.

Eine TikTokerin namens @Melworeit teilte ein Video, in dem sie behauptete, sie habe sich wegen einer Reinigungsgebühr von 125 US-Dollar gegen eine Airbnb-Buchung entschieden. In der Anzeige wurde von den Gästen auch verlangt, dass sie den Müll rausbringen, die Bettwäsche abziehen, den Geschirrspüler einschalten und eine Ladung Wäsche waschen und sogar den Rasen mähen. Die TikTokerin sagte: "Wenn ich 229 Dollar pro Nacht für einen Aufenthalt plus 125 Dollar Reinigungsgebühr zahle, dann mache ich keine Wäsche. Ich weiß, dass es nur eine Ladung Wäsche ist, für die ich zwei Minuten brauche, aber es ist das Prinzip, das mich wirklich stört." Das hat dazu geführt, dass sich mehrere TikTok-Macher online über die Lächerlichkeit der Situation beschwert haben.

"Ich fiel auf Fake-Account bei Airbnb herein"

"Ist es normal, dass der Gast den Rasen mäht?"

Auf Reddit fragte ein Gast, ob es "normal sei, dass ein Gastgeber dem Gast sagt, er solle den Rasen selbst mähen". Er schrieb: "Ist es normal, dass ein Gastgeber den Gast auffordert, den Rasen selbst zu mähen? Angesichts des hohen Preises, der für den Aufenthalt hier gezahlt wird, kommt mir das seltsam vor, aber wenn das normal ist, werde ich mich damit abfinden. Ich möchte nur nicht für die "Vernachlässigung" des Rasens bestraft/angeklagt/schlecht bewertet werden, wenn ich es nicht tue."

Geschirrspüler sperrt Frau in eigener Wohnung ein

Günstige Alternative

Früher war Airbnb die billigere Alternative zur Buchung eines Hotels, aber heutzutage, wo die Preise und die Reinigungsgebühren steigen, lohnt es sich, alle Optionen in Betracht zu ziehen. Ein Airbnb-Sprecher erklärte gegenüber "Insider", dass das Unternehmen Empfehlungen für Reinigungsgebühren ausspricht. Dennoch würden 45 Prozent der weltweiten Airbnb-Angebote keine Reinigungsgebühr verlangen, während die Gebühr im Durchschnitt weniger als 10 Prozent der gesamten Buchungskosten ausmacht.

Erste Hotels verlangen jetzt "Energiekostenzuschlag"

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sp Time| Akt:
ReisenReiseWohnenAirbnb

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen