So gefährlich sind Softdrinks für Kinder

Mit schockierenden Bildern wollen australische Mediziner auf die Auswirkungen von Softdrinks auf Kinderzähne aufmerksam machen. In vielen Fällen müssen erst 18 Monate alten Kindern ihr verrotteten Milchzähne entfernt werden.

The state of Aussie kids teeth is a national disgrace
— Daily Mail Australia (@DailyMailAU)

 

Die Kinder müssen bei den operativen Eingriffen oft unter Vollnarkose operiert werden, eine große Belastung für einen jungen Körper. Die australischen Mediziner prangern besonders an, dass die Kinder oft viel zu spät zu den Ärzten gebracht werden würden. "Erst wenn sie nicht mehr schlafen, essen oder reden können, kommen die Eltern zu uns", so Sophie Beaumont, von einer Zahnklinik in Melbourne. 
Besonders erschreckend ist die Tatsache, dass die Kinder einen völlig falschen Umgang mit Softdrinks lernen. Die Mediziner beklagen, dass immer mehr Kinder süße Limonaden in ihre Babyflaschen bekommen würden. 

Der anschließende Zahnverfall wird durch Bakterien ausgelöst, die die Oberfläche der Zähne angreifen. Auch die darunterliegende Struktur wird dadurch schwer geschädigt. In einem halben Liter Coca-Cola etwa befinden sich 50 Gramm Zucker!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen