So lange bleiben Restaurants und Cafés noch geschlossen

Restaurants und Bars bleiben weiterhin geschlossen
Restaurants und Bars bleiben weiterhin geschlossenAnthony Racano / istock
Die Bundesregierung verkündet den Weihnachts-Lockdown. Auch Restaurants und Cafés bleiben weiterhin geschlossen. 

Ab 7. Dezember, so die Hoffnung vieler Gastronomen, könnten Restaurants, Bars und Cafés wieder schrittweise öffnen. Doch daraus wird nun doch nichts. Angesichts der immer noch "dramatisch hohen Zahlen", schiebt die Regierung allen Aussichten einer Lockerung in der Gastronomie bis zum 7. Jänner einen Riegel vor.

Kein Alkohol per Abholung

Um der aktuellen Lage bestmöglich zu begegnen, haben viele Restaurants und Lokale schon jetzt weitgehend auf das Liefer- und Take-Away Angebot umgestellt. Dies wird auch weiterhin möglich sein - jedoch mit einer kleinen Neuerung: Ab sofort dürfen keine alkoholischen Getränke per Abholung mehr verkauft werden.

Nach den Winterferien soll die Gastronomie dann wieder öffnen dürfen - unter Einschränkungen abhängig vom Infektionsgeschehen. Ob auch Kneipen, Bars und Nachtlokalen ab dem 7. Jänner öffnen dürfen, ist noch ungewiss. 

Bereits zuvor hatte das virologische Quartett erste Details des Weihnachts-Lockdowns veröffentlicht: Die Hotels bleiben über die kompletten Feiertage zu, Skigebiete öffnen nur für Tagesausflügler und Einheimische und wer ins Ausland reisen will, muss nachher fix in Quarantäne. Hier die Details:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
CoronatestCoronavirusCorona-AmpelGastronomieBundesregierungRestaurantBar

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen