So sparst du daheim ganz einfach Energie

Lüften, Heizen, Warmwasser – mit diesen Tipps senkst du ganz bequem deinen Ressourcenverbrauch.

Wir alle können zu einem effizienteren Umgang mit der Energie beitragen. Denn mehr als ein Viertel des gesamten Energieverbrauchs in Österreich geht auf das Konto der Privathaushalte. Wenn wir zuhause keine unnötigen Ressourcen verbrauchen, sparen wir nicht nur Geld, sondern schützen auch aktiv unser Klima.

So geht richtiges Lüften

Ob man einen Raum als zu heiß, zu kalt oder zu feucht empfindet, ist sehr individuell. Ein angenehmes Raumklima ist aber in jedem Fall auch umweltschonend möglich.

Kampf der Sommerhitze

Nach Mitternacht und in den frühen Morgenstunden ist es draußen am kühlsten – ideal also, um richtig gut durchzulüften. Danach solltest du die Fensterläden oder Rollläden schließen, um die Räume vor der Sonneneinstrahlung abzuschirmen.

Lüften im Winter

Im Winter reicht es, drei bis vier Mal pro Tag fünf bis zehn Minuten zu lüften. Damit genug Frischluft hereinkommt, öffne gleichzeitig möglichst viele Fenster. Ständig offene Kippfenster sind hingegen zu vermeiden, denn dadurch entweicht viel Wärme aus den Räumen, ohne dass wirklich genug Frischluft hereinkommt.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

So kannst du Wasser sparen

Ein warmes Vollbad benötigt fünf Kilowattstunden Energie. Kurz duschen ist viel energieeffizienter – und gerade in der warmen Jahreszeit ohnehin viel angenehmer.

Duschbrause auswechseln

Energieeffiziente Duschbrausen (mindestens Klasse B) kannst du leicht selbst montieren und damit gegenüber Brausen anderer Klassen bis zu 50 Prozent Wasser sparen.

Wassersparsets einsetzen

Im Bad und in der Küche können dank Wassersparsets der Effizienzklasse A bis zu 50 Prozent Wasser eingespart werden. Diese lassen sich einfach anstelle der alten Strahlregler in die Armaturen einschrauben.

So verbrauchst du weniger Strom

Viele Geräte brauchen im Stand-by-Modus mehr Strom als bei der aktiven Nutzung. Mittels einer Steckerleiste können die Geräte auf Knopfdruck komplett vom Strom getrennt werden.

Sparsame Leuchtmittel

LED-Lampen und Stromsparlampen verbrauchen viel weniger Energie als klassische Glühlampen – und sind heutzutage auch nicht mehr so teuer.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
KlimaKlimawandelWohnen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen