So viel kann dich ein verpasster Arzt-Termin kosten

Die Ärztekammer will Patienten für versäumte Termine zur Kasse bitten.
Die Ärztekammer will Patienten für versäumte Termine zur Kasse bitten.Jeff Mangione / KURIER / picturedesk.com
Die Ärztekammer will eine Stornogebühr für verpasste Arzttermine einführen. Laut Vorschlag soll ein Versäumnis 25-50 Euro kosten.

In der Steiermark fordert die Ärztekammer die Einführung einer Stornogebühr für den Fall, dass Arzttermine nicht wahrgenommen und auch nicht abgesagt werden. Die Österreichische Ärztekammer unterstützt diesen Vorschlag ebenfalls, "Heute" berichtete.

"Egoistisch und rücksichtslos"

"Jeder unangekündigt verfallene Termin ist einer, der einem anderen Patienten nicht angeboten werden konnte. Wer Termine, die er nicht einhalten kann, nicht rechtzeitig oder gar nicht absagt, handelt egoistisch und rücksichtlos und schadet damit nicht nur seiner Ärztin oder seinem Arzt, sondern auch den Menschen in der unmittelbaren Umgebung sowie den anderen Patienten, die länger auf Termine warten müssen", erklärt Thomas Szekeres, Präsident der Österreichischen Ärztekammer. Er hält die Stornogebühr für "eine gute Idee".

Wie die Ärztekammer Steiermark bekannt gab, könnten für versäumte Termine zwischen 25 und 50 Euro eingehoben werden. Ein kleiner Anteil soll für den Verwaltungsaufwand beim Arzt bleiben, der Rest in einen Strukturfonds zur Verbesserung der Kassenmedizin fließen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
ÄrztekammerGesundheit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen