Sommer-Schule für Deutsch-Kinder fix

Jeden Montag gibt Schuldirektor Niki Glattauer in "Heute" Noten.
Jeden Montag gibt Schuldirektor Niki Glattauer in "Heute" Noten.heute.at
Schuldirektor Niki Glattauer gibt Noten. Heute: Sommer-Schule für Deutsch-Kinder fix. Schulstart: Beten wir zu heiligen Corona! Wirrwarr um Anwesenheit ärgert Lehrer! Und: Aha-Erlebnisse nach dem Home-Schooling.

Sommer-Schule für Deutsch-Kinder fix

Die ersten Schienen für Summer-School sind gelegt. Sie betreffen 4.000 VS-Kinder, die mit dem Status "außerordentlich" (ao.) in separaten Ausländer-Klassen, den "Deutschförderklassen", sitzen. Kinder, die nicht genug Deutsch können, müssen zwar jetzt als einzige doch Aufstiegsprüfungen machen :-( – dies aber auf Wunsch im Herbst :-) – und dürfen im Sommer zur Nachhilfe in die Schule kommen.

Note: Genügend

Schulstart: Beten wir zur heiligen Corona!

Donnerstag war der Namenstag der hl. Corona, der Schutzpatronin – kein Witz! – gegen Seuchen. Genauso komisch ist es, dass heute ca. 700.000 Kinder mit der Schule starten und sich alles um Abstände, Masken und Desinfektion dreht. Viel logistischer Aufwand und Stress für nichts, wenn man mich fragt, denn wirksamen Virenschutz kann es in Schulen nicht geben. Oder anders gesagt: Beten wir, dass sich die hl. Corona auch für Covid-19 zuständig fühlt!

Wofür dann also der ganze Zinnober? Für die Bildung wohl eher nicht: Auf schlanke 15 Unterrichtstage kommen die Schüler netto im Schichtbetrieb bis 3. Juli, dem Schulschluss in Ostösterreich. Da kann mir niemand erklären, dass das 20/21 nicht aufholbar gewesen wäre. Aber gut, so wollte es die hohe Politik.

Die nicht ganz so hohe tat ihr Bestes: Wien z. B. musste 400 (!) Pflichtschulen mit 14.000 (!!) Lehrerinnen und 120.000 (!!!) Schülern "coronafit" machen. Hauptakteure: Tausende Lehrerinnen und Lehrer. Gemessen an solchen Zahlen ist der Schulstart pipifein verlaufen.

Note: Eh gut
Glattauer gibt Noten
Niki Glattauer ist seit 20 Jahren Lehrer in Wien, aktuell Direktor des "SZ-FIDS" in Meidling. Dazu hat er 13 Bücher geschrieben.
Jeden Montag vergibt er in einer Kolumne für "Heute" Schulnoten.

Wirrwarr um Anwesenheit ärgert Lehrer!

Also doch nicht: Anders als AHS- und BMHS-Lehrer dürfen Lehrer in VS, NMS, Poly, BS in 7 von 9 Bundesländern nun doch nicht coronafrei nehmen, wenn sie älter als 60 sind. Nur Niederösterreich und Salzburg wenden die Regel für ALLE Lehrerinnen an. Weil Österreichs Lehrkörper vor allem in den NMS sehr überaltert sind (oft jede vierte Lehrerin über 60), könne man sich das organisatorisch gar nicht leisten. Apropos: Zig Schulen werden am Freitag KEINEN Unterricht anbieten. In Wien haben zwei Bezirke (Hietzing, Liesing) den Zwickel-Shutdown sogar flächendeckend angekündigt.

Hat das offiziell noch kürzlich nicht ganz anders geklungen, Herr Minister?

Note: Nicht gut

Aha-Erlebnisse nach dem Home-Schooling

Rechtzeitig zum nahenden Ende der Corona-Schule lese ich in einer "evidenzbasierten" Studie der Uni Wien, dass die 10- bis 19-Jährigen nach eigenen Angaben "täglich 5 Stunden mit Distance-Learning verbracht" hätten. Re-Check bei einem mir umständehalber gut bekannten Buben (11). Auch er schlagartig: "Fünf Stunden!" Als er sieht, wie die Augen des Vaters vor Staunen groß werden ("Aha?"), kommt die Feinjustierung: "Zwei aber schon."

Ähnlich "evidenzbasiert" sah man durch das digitale Lernen plötzlich überall die Bildungsungerechtigkeit wachsen. Fleißige Schüler und faule; die, die brustschwimmen, und die, die abtauchen; die mit WLAN am Pool und die mit drei Geschwistern in der 12 m² großen Schlafküche. Glaubt denn jemand, dass das analog anders war? Seit Jahren beklagt's unsereiner. Praxisbasiert.

Note: Unbefriedigend

24 neue Schulen mit artgerechter Haltung

24 Schulneubauten bis 2030, davon 18 in Wien, Graz, Linz. Dazu landesweit 250, die um- bzw. ausgebaut werden. Das ist zwar weniger dem hohen Wert der Pädagogik geschuldet als der brachliegenden Bauwirtschaft, aber gut. Und: Erstmals werden topmoderne Schulhäuser mehrheitlich für NMS-Schüler gebaut und nicht für Gymnasiasten. Angeblich mit "artgerechter Haltung" auch für Lehrerinnen ;-).

Note: Sehr gut
CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
PolitikSchuleBildungÖsterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen