Spaziergang ohne Leine: Hunde beißen Katze tot

Bei einem Spaziergang liefen zwei Hunde ihrem Besitzer plötzlich davon und bissen eine Katze tot. (Symbolbild)
Bei einem Spaziergang liefen zwei Hunde ihrem Besitzer plötzlich davon und bissen eine Katze tot. (Symbolbild)Sorge / Caro / picturedesk.com
Bei einem Spaziergang liefen zwei Hunde ihrem Besitzer plötzlich davon. In einem Garten fielen sie über eine Katze her und bissen jene tot. 

Am Sonntagvormittag, gegen etwa 11 Uhr, ging ein 28 Jahre alter Villacher mit seinen beiden Hunden Gassi. Leinen hatte er seinen Haustieren dabei aber nicht angelegt.

Wie die Polizei berichtet, war der 28-Jährige am Rad- und Gehweg in Villach Richtung Gailspitz unterwegs. Plötzlich liefen die beiden Hunde allerdings davon.

Im Garten eines 50-Jährigen fielen sie dann brutal über eine Katze her und bissen sie tot.

Besitzer versuchte, Katze zu retten

Der Besitzer der Katze versuchte noch, das Tier vor den beiden Hunden zu retten – allerdings erfolglos. Auch er wurde beim dem Rettungsversuch leicht verletzt.

Der 28-Jährige kam kurz danach dazu und fing die Hunde ein. Er wird wegen seiner freilaufenden Hunde angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
KärntenVillachKatzeHundPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen