Spektakulär! Skydiver fliegen über legendäre Streif

Marco Waltenspiel fliegt im Wingsuit über die legendäre Streif.
Marco Waltenspiel fliegt im Wingsuit über die legendäre Streif.Red Bull Content Pool
Am Wochenende steigen in Kitzbühel gleich zwei Abfahrten. Vor den Highlights wagen sich Skydiver im Wingsuit über die Streif.

Die Streif ist für die besten Skifahrer der Welt Jahr für Jahr eine große Überwindung. Immerhin handelt es sich um eine der gefährlichsten Strecken im Weltcupkalender. Am kommenden Wochenende stehen die Hahnenkamm-Rennen auf dem Programm. Wegen Verschiebungen im Vorfeld steigen heuer sogar zwei Abfahrten (Freitag, Samstag) und ein Super-G (Sonntag).

Hier seht ihr das spektakuläre Video - dafür müsst ihr aber euren AdBlocker deaktiven:

Im Vorfeld liefert das Skydiving-Team von Sponsor Red Bull einmalige Aufnahmen von der legendärsten Strecke der Skiwelt. Im Wingsuit und mit Fallschirmen ausgerüstet gleiten die Männer über die Piste, liefern spektakuläre Bilder von Mausefalle, Hausbergkante und Co.

Die Protagonisten: Max Manow, Felix Seifert, Marco Fürst und Marco Waltenspiel.

Fürst, der aus 2.500 Metern Höhe aus einem Hubschrauber sprang, sagt: "Die Tatsache, dass wir Mausefalle und Steilhang mit unseren Wingsuits passieren konnten zeigt, wie steil es dort sein muss. Es muss brutal sein, dort mit Skiern runterzufahren. Es ist ohne Zweifel das härteste Rennen der Welt."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
KitzbühelSki AlpinWintersport

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen