Stalin greift in Indien nach der Macht

Anhänger Stalins feiern den Demokraten
Anhänger Stalins feiern den DemokratenARUN SANKAR / AFP / picturedesk.com
Im indischen Bundesstaat Tamil Nadu liegt ersten Hochrechnungen zufolge Muthuvel Karunanidhi Stalin haushoch voran.

Der "Dravida Munnetra Kazhagam", oder auf Deutsch "Dravidischer Fortschrittsbund", steht im südindischen Bundesstaat Tamil Nadu kurz vor einem fulminanten Wahlsieg.  Bereits am 6. April wurde im 73 Millionen Einwohner umfassenden Gebiet gewählt, die Auszählung dauert jedoch noch an.

Das Regionalparlament hat 234 Sitze, für die Mehrheit sind 118 nötig. Mit Stand Sonntag kommt der Dravidischer Fortschrittsbund auf 152. Parteiführer Muthuvel Karunanidhi Stalin dürfte also schon bald an die Macht kommen und künftiger Gouverneur der Region werden.

Die Werte, für die er einsteht, sind dabei durchaus demokratisch-sozialistisch. Seine Partei steht insbesondere für soziale Gerechtigkeit ein und fordert deswegen auch eine Überwindung des Kastensystems.

Muthuvel Karunanidhi Stalin wenige Tage vor der Wahl
Muthuvel Karunanidhi Stalin wenige Tage vor der WahlARUN SANKAR / AFP / picturedesk.com

Probleme auf Russland-Reise

Der Name ist zugegebenermaßen recht untypisch für einen indischen Bürger. M.K. Stalins Vater, der ebenfalls Parteiführer des Fortschrittsbunds war, wählte den Namen des Sowjet-Diktators aber bewusst für seinen Sohn. Ein Umstand, der den 68-Jährigen schon öfters in Erklärungsnot brachte.

2019 erzählte er in einem Interview mit den "Times of India", dass sein Name ihm insbesondere auf einer Russland-Reise reichlich Probleme bescherte. 1989 reiste er als Teil eines Ausschusses in die Sowjetunion ein. "Bei der Landung am Flughafen wurde ich nach meinem Namen gefragt. Als ich 'Stalin' antwortete, haben mich viele Leute plötzlich schief angeschaut. Ich musste sehr viele Fragen beantworten, während die Beamten meinen Pass untersuchten."

Außerdem wurde ihm und seiner Schwester das Studium an der Church Park School in Chennai verwehr. Bedinungung dafür wäre gewesen, dass sie ihren Namen ändern. Doch das kam für Muthuvel Karunanidhi Stalin nicht in Frage.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account leo Time| Akt:
IndienWahlen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen