Star-Bonus! Real muss in England nicht in Quarantäne

Sergio Ramos und Karim Benzema atmen auf.
Sergio Ramos und Karim Benzema atmen auf.Reuters
Extrawurst für Real Madrid und andere Sport-Stars. Sergio Ramos und Co. ersparen sich in England die Corona-Isolation.   

Wer von Spanien nach England reist, muss sich in eine 14-tägige Quarantäne begeben – so sehen es die Corona-Vorschriften auf der britischen Insel seit Sonntag vor. Für Sportler freilich ein Problem. Etwa für Real Madrid, das am 7. August in Manchester gegen City um den Aufstieg ins Champions-League-Viertelfinale kämpft.

Regierung bestätigt Ausnahmen

Um den Geisterspiel-Kracher nicht zu gefährden, bastelte die Regierung an einer Ausnahme-Regelung. Demnach sind ab sofort "Sportstars, Veranstaltungsbeamte, Trainer, Mediziner, Mechaniker und ankommende Medienvertreter" von der Pflicht zur Isolation ausgenommen.

Real muss übrigens ein 1:2 gegen die Truppe von Pep Guardiola aufholen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account ee Time| Akt:
Real MadridManchester CityChampions LeagueCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen