Stau-Chaos – Wiener Tangente nach Autobrand gesperrt

Autobrand auf der Südosttangete (A23)
Autobrand auf der Südosttangete (A23)Leserreporter
Ein Fahrzeugbrand auf der Südosttangente sorgte für eine Sperre des Laaer-Berg-Tunnels in Richtung Graz. Der Stau reichte bis nach Kaisermühlen zurück

Wie der ÖAMTC in einer Aussendung mitteilte, geriet am Montag gegen 11.30 Uhr auf der Südost Tangente (A23) Höhe Laaer-Berg-Tunnel ein Auto wegen eines technischen Defekts in Brand. Die Fahrbahn war rund eine Stunde lang in Richtung Süden komplett gesperrt. Wie die Berufsfeuerwehr Wien gegenüber "Heute" bestätigte, konnte der Autobrand nach Eintreffen der Einsatzkräfte rasch abgelöscht werden.

Die Staus reichten teilweise sogar bis zum Stadlauer Tunnel zurück. Die Verkehrsteilnehmer mussten laut ÖAMTC mit großen Zeitverlusten rechnen. Gegen 13 Uhr entspannte sich die Verkehrslage wieder – der Tunnel ist wieder geöffnet und befahrbar.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account zdz Time| Akt:
StauWien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen