Leser

Riesen-Stau in NÖ – nächste Urlaubsroute kollabiert

Nachdem schon im Süden Österreich der Autobahn-Verkehr stundenlang still lag, trifft es nun den Osten, denn: Richtung Ungarn steht alles still!

Robert Cajic

Am frühen Samstagmorgen hieß es für viele Urlauber, die sich auf dem Weg Richtung Slowenien und Italien machten: Bitte warten! Ab 8.00 Uhr ging auf den Autobahnen A10 und A8 aufgrund zweier Unfälle sowie einer Tunnel-Panne so gut wie gar nichts mehr, der ÖAMTC rechnet mit langen Wartezeiten bis in den Nachmittag hinein. Doch auch im Osten des Landes kam der Verkehr Richtung Ungarn komplett zum Erliegen – nahe des Neusiedler See auf der A4 geht nichts mehr.

Gegen 15.30 Uhr fuhr "Heute"-Leserreporter Saša* (Name von der Redaktion geändert) über die A4 Richtung Wien und sah eine Riesen-Kolonne voller Fahrzeuge, die sich nicht vom Fleck bewegte.

Im Bereich der Baustelle zwischen Fischamend und der Ausfahrt Bruck an der Leitha-West kam der Verkehr in Richtung Ungarn stellenweise zum Erliegen. Laut Ö3-Verkehrsservice ist aktuell mit mindestens 30 Minuten Wartezeit zu rechnen.

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

Bildstrecke: Leserreporter des Tages

1/156
Gehe zur Galerie
    08.12.2023: <a rel="nofollow" data-li-document-ref="120008456" href="https://www.heute.at/s/protest-marsch-dann-pickt-klima-shakira-vor-parlament-120008456">Protest-Marsch, dann pickt Klima-Shakira vor Parlament</a>
    Letzte Generation Österreich Twitter / Leserreporter