Staus zu Pfingsten – hier musst du mehr Zeit einplanen

Stau auf der Brenner Autobahn (Symbolbild)
Stau auf der Brenner Autobahn (Symbolbild)Matthias Balk / dpa / picturedesk.com
Aufgrund der Lockerungen haben viele Menschen über die Feiertage einen kurzen Urlaub gebucht. Staus und Verzögerungen auf den Straßen sind die Folge.

Auch heuer kommt es so wie jedes Jahr zu Pfingsten auf den Straßen zu Staus und Verzögerungen. Aufgrund der Lockerungen haben viele Reiselustige einen Kurztrip in den Süden, etwa an die Adria, gebucht. Zudem gibt es in vier deutschen Bundesländern 14-tägige Pfingstferien.

18 Kilometer Stau auf der Brenner Autobahn

Hauptbrennpunkt im Staugeschehen am Samstag Vormittag war die A13, Brenner Autobahn in Tirol, vor dem Grenzübergang Brennerpass, berichtet der ARBÖ in einer Aussendung. Hier kam es, bei einer gemeldeten Staulänge von 18 Kilometern, zu einem Zeitverlust von bis zu einer Stunde. Maßgeblich zu den Verzögerungen beigetragen hat auch hier laut ARBÖ-Informationsdienst die Baustelle im Brenner Basistunnel.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Weitere Staupunkte in Tirol sind unter anderem die B182, Brennerstraße und der Grenzübergang Kiefersfelden. Hier wurden in beiden Richtungen, aufgrund der Polizeikontrollen, bis zu eine Stunde Wartezeit gemeldet. Natürlich wird auch an diesem Wochenende durch die erleichternde Grenzverordnung das Deutsche Eck für Einkäufe und Verwandtenbesuche attraktiv, soll heißen es kommt vor allem auch am Grenzübergang Walserberg zu Polizeikontrollen und dementsprechenden Staus.

Weitere Verzögerungen innerösterreichisch zeichneten sich vor allem an folgenden Grenzübergängen und Abschnitten ab:

A4, Ost Autobahn, beim Grenzübergang Nickelsdorf

A8, Innkreis Autobahn, beim Grenzübergang Suben

A9, Pyhrn Autobahn, beim Grenzübergang Spielfeld

A10, Tauern Autobahn, im Reittunnel und Werfen

A14, Rheintal Autobahn, Höhe Hörbranz

S16, Arlberg Schnellstraße, Höhe Dalaas

Österreich hat die vorübergehende Wiedereinführung von Grenzkontrollen zu Tschechien und der Slowakei am Samstag aufgehoben. Seit Jänner war die Grenze zu den Nachbarländern wegen der hohen Infektionszahlen dort verstärkt kontrolliert worden. Kontrollen der Covid-19-Einreiseverordnung blieben jedoch aufrecht.

Nav-Account red Time| Akt:
UrlaubStau

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen