Streit mit Sohn: ÖVP-Politikerin (55) in Lebensgefahr

Die 55-Jährige wurde in den Neuromed-Campus des Kepler-Klinikums gebracht.
Die 55-Jährige wurde in den Neuromed-Campus des Kepler-Klinikums gebracht.KUK
Nach einem Sturz über eine Treppe schwebt eine ÖVP-Politikerin (55) in Lebensgefahr. Dem ganzen war ein heftiger Streit mit ihrem Sohn vorausgegangen.

Der Streit zwischen der 55-jährigen Andrea L. und ihrem Sohn (26) war, wie berichtet, Montagabend gegen 20 Uhr völlig aus dem Ruder gelaufen. Laut Polizei hatte eine Zeugin im Wohnhaus in Rohrbach-Berg (Bez. Urfahr-Umgebung) beobachtet, wie der Bursch mehrmals auf seine Mama einschlug.

Die Angehörige flüchtete aus Angst aus dem Haus und alarmierte die Rettungskräfte. Diese fanden dann die ÖVP-Politikerin wenig später leblos und schwer verletzt am Boden vor einer Kellerstiege. Laut einer Rot-Kreuz-Sprecherin waren neben der Polizei ein Rettungs- sowie ein Notarztwagen vor Ort.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

55-Jährige im Koma

Dieser brachte die Schwerverletzte ins Landeskrankenhaus nach Rohrbach. Nach der Erstversorgung wurde sie aber in den Neuromed-Campus des Kepler-Klinikums nach Linz überstellt. Laut einer Krankenhaus-Sprecherin liegt die 55-Jährige im Koma und befindet sich noch in Lebensgefahr.

Ob die Politikerin im Zuge der Auseinandersetzung über die Treppe gestürzt ist oder hinuntergestoßen wurde, ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen. Ihr Sohn war auf jeden Fall zum Tatzeitpunkt stark betrunken. Am Dienstag wollten Kripo-Beamte den 26-Jährigen zu dem Vorfall befragen. Er verweigerte jedoch seine Aussage.

In U-Haft wurde er nicht genommen, befindet sich derzeit auf freiem Fuß. Jedoch wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen. 

Indes zeigt man sich innerhalb der Partei nach den Geschehnissen zutiefst erschüttert. "Ich kann es immer noch nicht glauben, was passiert ist. Ich kann nur hoffen, dass Andrea alles unbeschadet übersteht. Wir haben uns erst vergangenen Sonntag bei einer Veranstaltung bei uns im Ort getroffen", so Vizebürgermeister Franz Hötzendorfer (ÖVP) am Mittwoch zu "Heute".

Vor rund sechs Wochen wurde die zweifache Mutter (sie hat auch noch eine Tochter) zur neuen Obfrau der ÖVP-Frauengruppe im Ort Rohrbach-Berg gewählt.

Nav-Account mip Time| Akt:
RohrbachSpitalPolitikPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen