"Preise wie früher"

Supermarkt erklärt, warum Semmel hier nur 9 Cent kostet

In einem Lebensmittelgeschäft wurden Bio-Semmeln unlängst für nur 9 Cent per Stück angeboten. "Heute" erfuhr, wie es dazu überhaupt gekommen ist.

Community Heute
Supermarkt erklärt, warum Semmel hier nur 9 Cent kostet
Dieser Preis sorgte unlängst für einen Aufreger! Die Bio-Semmel war allerdings nicht zu teuer, sondern überraschend günstig.
Leserreporter

Vielen Österreichern bereitet der Lebensmitteleinkauf mittlerweile nicht mehr so viel Freude. Die Teuerungen schlagen nicht nur aufs Gemüt, sondern auch aufs Geldbörserl. Vor wenigen Tagen jedoch stieß eine Kärntnerin auf eine Aktion im Supermarkt, die sie wieder "zurück in die alten Zeiten" katapultierte. "Heute" sprach mit dem Supermarkt.

Verdutzt stand Cyndi am Wochenende vor dem Backwaren-Regal. Eine Rabatt-Aktion hat die Villacherin völlig aus dem Konzept gebracht. Denn eine Bio-Semmel kostete statt 35 Cent an jenem Tag nur noch 9 Cent. Preise wie diese ist die 35-Jährige absolut nicht mehr gewohnt.

Die meistgelesenen Leserreporter-Storys zum Durchklicken

Villacherin ist Rabatte nicht mehr gewohnt

"Eigentlich traurig, dass man sich über einen Rabatt wie diesen so wundern muss. Früher waren solche Preise vollkommen üblich. Mittlerweile muss man beim Lebensmitteleinkauf allerdings den Kopf schütteln", so die Villacherin.

Sie hat nicht viel Hoffnung, dass sich bezüglich der Teuerung in Zukunft sehr viel verbessern wird. Im Gegenteil. "Wenn dann zwischendurch solche Schnäppchen zu sehen sind, ist das auch nicht verwunderlich, dass man es kaum glauben kann". Cindy nutzte die Aktion jedenfalls aus, bei Kassa gab es auch keine zusätzlichen Überraschungen – die Bio-Semmeln kosteten wirklich nur 9 Cent.

Ein Irrtum: "Keine flächendeckende Aktion"

"Heute" kontaktierte Hofer, um in Erfahrung zu bringen, was es mit der Aktion auf sich hat. Der Konzern äußert sich wie folgt: "Die Vergünstigung hat nur in einer Filiale stattgefunden, um kurzfristige Übermengen der 'Zurück zum Ursprung Semmel 65 g' rasch abzuverkaufen und somit keine unnötigen Lebensmittelüberschüsse zu generieren. Dabei wurde die 'Minus 50 Prozent Verbilligung' irrtümlicherweise zweimal im System angestoßen, sodass die Semmeln für einen kurzen Zeitraum anstelle von € 0,18 um € 0,09 verkauft wurden. Eine flächendeckende Aktion gab es somit nicht", klärte das Unternehmen im "Heute"-Gespräch auf.

Laut dem Unternehmen kommt es gerade bei Backwaren "immer wieder zu attraktive Aktionen". Allerdings wird Cyndi das Schnäppchen vom Wochenende wohl eher nicht so schnell wieder zu Gesicht bekommen. Denn bei dem Hammer-Rabatt handelte es sich aufgrund der irrtümlichen Verbilligung lediglich um eine Ausnahme.

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

1/291
Gehe zur Galerie

    Auf den Punkt gebracht

    • In einem Supermarkt wurde kürzlich eine Bio-Semmel für nur 9 Cent angeboten, was angesichts der aktuellen Preissituation ungewöhnlich erscheint
    • Viele Österreicher sind von den gestiegenen Lebensmittelpreisen betroffen, daher stieß eine Rabattaktion im Supermarkt auf große Verwunderung und erinnerte eine Kundin an frühere Zeiten, als solche Preise üblich waren
    • Trotz ihrer Skepsis nutzte sie die Gelegenheit und war überrascht, dass die Bio-Semmeln tatsächlich nur 9 Cent kosteten
    red
    Akt.