Supermärkte führen Einlasskontrollen ein

Um den notwendigen Abstand zwischen den Kunden einhalten zu können, haben viele Supermärkte in Europa Einlasskontrollen eingeführt. So sieht die Lage in Österreich aus.
Der Ansturm auf Supermärkte ist in Zeiten der Corona-Krise groß. In zahlreichen Ländern stürmen besorgte Menschen die Geschäfte und decken sich mit allerhand Lebensmitteln oder auch mit Klopapier ein.

Um den notwendigen Abstand zwischen den Kunden einhalten zu können, führen einige Supermärkte in Europa wegen der Ausbreitung des Virus nun Einlasskontrollen ein.

So ist etwa in Geschäften im deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen nur noch ein Kunde pro zehn Quadratmeter Ladenfläche zugelassen.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

"Wir sind derzeit in der Erarbeitung von Konzepten, die darauf abzielen, den Zugang zu den Märkten zu beschränken, wo der Kundenzulauf dies notwendig macht", heißt es von der Rewe-Group.

Das könne unter anderem durch Kontrollen an den Eingängen oder eine beschränkte Anzahl an Wagen oder Einkaufskörben geschehen.

Lage in Österreich

Doch sind solche Einlasskontrollen bei Supermärkten auch in Österreich denkbar? "Heute" wollte es genau wissen und fragte bei Rewe-Sprecher Paul Pöttschacher nach.

Laut Pöttschacher seien solche Kontrollen in österreichischen Supermärkten der Rewe-Group, zu denen etwa Filialen von Billa, Penny oder Merkur gehören, "momentan nicht" geplant. Die Notwendigkeit dafür sei derzeit nicht gegeben.

Zwar wurden in heimischen Geschäften also (noch) keine Einlasskontrollen eingeführt, allerdings befinden sich an den Kassen mehrerer Supermärkte bereits Bodenmarkierungen, damit die Kunden genügend Abstand halten.

Die Lebensmittelhandelskette Hofer hat zum Schutz für Kunden und Mitarbeiter zusätzlich bereits Plexiglasscheiben aufgestellt. Das "Schutzschild" dient als weitere Vorsichtsmaßnahme. In mehr als 500 Filialen des Diskonters wurden die Scheiben schon montiert.



Entwicklung der Neuinfektionen



Entwicklung der Genesungen



Entwicklung der Todesfälle



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
WeltNewsWirtschaftCoronavirus