T-Shirts und Pullover: Jetzt wird Kurz-Mode verkauft

Kleidung mit Kanzler-Spruch gibt es jetzt auf amazon.de zu kaufen.
Kleidung mit Kanzler-Spruch gibt es jetzt auf amazon.de zu kaufen.picturedesk/amazon.de
Eine Passage aus einem Interview mit Bundeskanzler Sebastian Kurz gibt es jetzt zum Anziehen.

Diese flapsige Formulierung blieb bei vielen Zusehern und Zuseherinnen hängen: Vergangenen Sommer reagierte Bundeskanzler Sebastian Kurz auf die Frage von Puls 24 Moderatorin Alexandra Wachter sehr emotional und konterte: "Aber Sie haben ja ein eigenes Hirn." Der Ausschnitt ging erst nicht auf Sendung. Erst nachdem in den sozialen Medien Kritik geübt wurde, veröffentlichte der Sender das ungekürzte Interview.

Diese Passage im Interview sorgte für Aufregung: "Die Frage ist, warum wird über Sie so negativ gesprochen?", so Wachter. "Anscheinend weil wir gut verhandelt haben. Aber wenn Sie sagen, es stört Sie die Rhetorik oder...", sagt Kurz. "Mich stört gar nichts, ich habe nur zitiert", wirft die Moderatorin ein. "Aber Sie haben gerade gesagt, meine Rhetorik sei problematisch", so Kurz. Wachter antwortet: "So steht es in der 'Zeit', das war, was ich zitiert habe." Der Kanzler: "Aber Sie haben ja ein eigenes Hirn. Sie müssen ja nicht..."

"Eigenes Hirn": Kurz-Zitat aus Interview geschnitten

Aus dem umstrittenen Sager machte nun ein Unbekannter Mode. Auf Amazon gibt es Pullover, Sweatshirts, Langarmshirts, Tank Tops und normale T-Shirts mit dem Kanzler-Spruch zu kaufen. Für das günstigste Kleidungsstück – das Tank Top – muss man 18,14 Euro hinlegen. Am Teuersten kommt der Pullover mit 37,70 Euro.

Auf TikTok hat es die Kurz-Kleidung (noch) nicht geschafft. Der Kanzler hat dort mittlerweile über 107.000 Follower. Zu sehen gibt es bisher zwölf Videos, in denen Kurz Fragen beantwortet. So möchte der 34-Jährige vor allem "junge Leute" erreichen. Anfangs fragten sich viele, ob es sich um den echten Bundeskanzler handelt, da der Account keinen blauen Haken hat – also nicht offiziell verifiziert ist. In seinem aktuellsten Clip bittet Kurz sich impfen zu lassen. Die Community hingegen interessiert sich eher dafür, bei welchem Level der Kanzler beim Spiel Candy Crush steh.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account adu Time| Akt:
Sebastian KurzAmazonModeÖsterreichPolitikSocial MediaTikTokImpfungCorona-Impfung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen