Taxi kracht in Bim – Stau und Öffi-Störung in Wien

In der Donaustadt kollidierte Mittwochnachmittag ein Taxilenker mit einer Straßenbahn. Aktuell kommt es zu Stau und Störungen bei den Öffis.

In Wien-Donaustadt rund um den Kagraner Platz herrscht laut "Heute"-Leserreportern aktuell Stillstand. Ein Taxi-Fahrer übersah die Straßenbahn der Linie 26, als er aus einer Seitengasse abbog – es krachte. Der Pkw kollidierte seitlich mit der Bim. Eine Pressesprecherin der Wiener Linien bestätigt, dass es aktuell zu Behinderungen bei zwei Linien kommt. 

Die Linie 26 kann im Bereich Kagraner Platz momentan nicht fahren, die Buslinie 24A wird zwischen Kagraner Platz und Markomannstraße über das lange Feld geführt. Auch der Straßenverkehr war durch den Unfall behindert: "Von Richtung Donauzentrum hat sich auf der Wagramer Straße schon ein langer Stau gebildet", berichtet eine "Heute"-Leserreporterin. Die Störung soll laut Wiener Linien allerdings rasch beseitigt sein. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lene Time| Akt:
WienDonaustadtWiener LinienVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen