Taxi rollt verirrt in Gemeindebau-Hof Stiegen herunter

Nanu, wie kommt der da hin? "Heute"-Leser André sah am Dienstag, wie ein Taxi in seinem Floridsdorfer Gemeindebau verwirrt herumfuhr. 

Ein scheinbar verwirrter Taxifahrer erregte am Dienstagnachmittag im Dr. Franz Koch-Hof in Wien-Floridsdorf viel Aufmerksamkeit. "Heute"-Leser und Gemeindebau-Bewohner André saß gerade auf seinem Balkon, als er vor seinem Gebäude ein weißes Auto entdeckte.

Taxler fand freundliche Helfer

"Ich frage mich, wie der Wagen dahin kam. In unserer Siedlung herrscht nämlich ausnahmsloses Einfahrverbot", so der Floridsdorfer im Gespräch mit der Redaktion. Andere Gemeindebau-Bewohner bekamen mit, wie der Taxifahrer sichtlich verloren in der Siedlung herumirrte. So halfen sie ihm dabei, eine Rollstuhlrampe und Treppe hinunterzurollen. 

André und seine Nachbarn amüsierten sich jedenfalls köstlich beim Anblick des hilflosen Taxlers, der sich in der Siedlung verfuhr. Bleibt nur zu hoffen, dass der Wiener es heil aus dem Floridsdorfer Gemeindebau herausgeschafft hat. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

Bildstrecke: Leserreporter des Tages

Nav-Account and Time| Akt:
GemeindebauFloridsdorfWienLeserreporter

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen