Teenager feiern in Wiener Gemeindebau Corona-Grillparty

Die Wiener Polizei rückte am Sonntagabend aus, weil im Innenhof eines Gemeindebaus in Meidling mehrere Jugendliche eine Grillparty veranstalteten. 

Mehrere Jugendlichen sollen am Sonntag im Innenhof des Gemeindebaus Am Schöfpwerk in Wien-Meidling eine wilde Grillparty geschmissen haben. Dazu wurde sogar eine alte Ledercouch und ein Kühlschrank organisiert. Einem Anrainer dürfte die Feier aber ganz und gar nicht gefallen haben, immerhin gelten immer noch strenge Corona-Regeln. Also entschloss er sich die Wiener Polizei wegen den etwa 20-30 Teenagern zu alarmieren.

Als ein Streifenwagen gegen17.30 Uhr in die Zanaschkagasse einbog, fackelten die Feiernden nicht lang, ließen alles stehen und flüchteten kurzerhand. Laut Polizeipressestelle konnte niemand Verdächtiges am Einsatzort angetroffen werden, weshalb es auch keine Maßnahmen bzw. Anzeigen gab. 

An welche Regeln wir uns jetzt im Lockdown genau halten müssen, kannst du HIER genau nachlesen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. zdz TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienMeidlingLPD Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen