Teenie-Bande zerrt Mann aus Auto und tritt auf ihn ein

Mann am Reumannplatz verprügelt
Mann am Reumannplatz verprügeltLeserreporter
In Wien-Favoriten spielten sich am Reumannplatz brutale Szenen ab. Eine Gruppe Jugendlicher verprügelte einen Autofahrer auf offener Straße. 

In den sozialen Netzwerken kursieren brutale Aufnahmen, die am Reumannplatz in Favoriten entstanden. Darauf ist zu sehen, wie mehrere Jugendliche einem weißen Lieferwagen hinterherlaufen. Durch das offene Beifahrerfenster prügeln sie anschließend auf einen Mann ein. Kurz darauf zerren sie ihn aus der Fahrerkabine, schleifen ihn über die Straße und treten mehrmals auf den wehrlosen Mann ein. 

Wie "Heute"-Recherchen ergaben, dürfte das Video bereits im August aufgenommen worden sein. Am 25. August habe ein Mann laut einer Polizeiaussendung in der Fußgängerzone mit einer selbstgebauten Waffe für Aufsehen gesorgt. Zeugen gaben gegenüber der Polizei an, der Verdächtige habe einen Speer mitgeführt, aber niemanden bedroht. Bevor die Beamten jedoch vor Ort waren, kam es zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen mehreren Jugendlichen und einem beteiligten Fahrzeuglenker. Bei den Aufnahmen dürfte es sich um diese Schlägerei handeln.

Wie Ermittlungen der Wiener Polizei nun ergaben, soll der 59-jährige Österreicher den Jugendlichen einen selbstgebauten Speer abgenommen haben. Anschließend gingen sie auf ihn los und verprügelten ihn auf offener Straße. Die Teenager wurden nun wegen schwerer Körperverletzung angezeigt. Einer von ihnen ist bereits ausgeforscht, gegen die anderen ermittelt die Exekutive.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. zdz TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienFavoritenPolizeiSchlägerei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen