Tennisball-Hagel schockt Weinbauern in Südsteiermark

Weinbauer Michael Lorenz
Weinbauer Michael Lorenzprivat
In der Südsteiermark ging am Sonntag ein intensives Hagelunwetter nieder, Weinbauern zittern jetzt um ihre Ernten. 

Massive Unwetter am Sonntagnachmittag in der Südsteiermark wie etwa in Gleinstätten (Bezirk Leibnitz): Am Hof von Helene Silberschneider gingen gewaltige Hagelkörner nieder (siehe Video).

"Tennisballgroße Geschosse"

Weinbauer Michael Lorenz, der den hochqualitativen Wein "Michi Lorenz" produziert, erzählt: "Es hat heute zugeschlagen: Genauso wie 2016, traurigerweise auf den Tag genau, auch damals war es der 15. August. Wir hatten in diesem Jahr dann nur 18 Prozent Ernte."

"Teils Totalschaden"

"Ich will es noch nicht dramatisieren, aber es sind teils Hagelkörner in der Größe von Tennisbällen gewesen, ich bin noch nicht alle Betriebe abgefahren. Die Nachbarn schrieben mir jedoch bereits, dass es verheerend aussieht, es geht in Richtung Totalschaden", so der 40-Jährige.

Der Hagelfliegerpilot sei zwar aufgestiegen und habe laut 40-Jährigem tolle Arbeit geleistet: "Nur ganz zu verhindern kann man so ein Hagelunwetter ohnedies nie", ergänzt der steirische Weinbauer.

Bereits vor Stunden hatte es Unwetter-Alarm gegeben, weitere, schwere Gewitter sollen folgen - mehr dazu hier.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lie Time| Akt:
UnwetterGewitterWein

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen