Wildtiere

Ente und Vogel mit Kabelbinder an Zaun geknüpft

Am 21. Mai sah man ein verstörendes Bild an einem Weidezaun im deutschen Oldenburg. Zwei tote Vögel waren mittels Kabelbinder angebunden.

Christine Kaltenecker
Am Sonntag machte ein Passant einen grausigen Fund.
Am Sonntag machte ein Passant einen grausigen Fund.
(Symbolbild) Getty Images/iStockphoto

Offenbar treibt ein Vogelhasser nicht nur in Österreich sein Unwesen. Auch in Deutschland musste die Polizei aufgrund grausamer Tierquälerei am Sonntag, den 21. Mai, ausrücken. Eine Ente und ein kleiner Vogel hingen tot an einem Weidezaun am Großen Bornhorster See in Oldenburg (Niedersachsen). Die Tiere waren mit Kabelbindern und einem Fahrradschloss makaber zur Schau gestellt worden.

Zeugen gesucht

Obwohl man im Nachhinein natürlich nicht mehr feststellen konnte, ob Ente und Vogel bei der Aktion starben, oder bereits tot aufgefunden wurden, leitete man nun Ermittlungen wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ein. Äußerliche Verletzungen waren keine vorhanden, doch man sucht nun nach Zeugen.

1/276
Gehe zur Galerie
    <strong>HANNES:</strong> Der sechsjährige Rüde hat bisher einen harten Lebensweg hinter sich. Er wurde herzlos in einem Park im zweiten Bezirk an einen Baum gebunden und schwer mit einem Messer verletzt. Die Schnittwunde erstreckte sich über eine Länge von 10 Zentimeter und durchdrang mehrere Haut- und Muskelschichten. Nach zwei Operationen ist die Verletzung gut verheilt. Trotz dieser traumatischen Erfahrungen ist Hannes ein äußerst aktiver Hund, der nur ein Tempo kennt: Vollgas.
    HANNES: Der sechsjährige Rüde hat bisher einen harten Lebensweg hinter sich. Er wurde herzlos in einem Park im zweiten Bezirk an einen Baum gebunden und schwer mit einem Messer verletzt. Die Schnittwunde erstreckte sich über eine Länge von 10 Zentimeter und durchdrang mehrere Haut- und Muskelschichten. Nach zwei Operationen ist die Verletzung gut verheilt. Trotz dieser traumatischen Erfahrungen ist Hannes ein äußerst aktiver Hund, der nur ein Tempo kennt: Vollgas.
    TierQuarTier Wien