Wildtiere

Nicht Pooh! Bärenalarm in Disney World

Wer sagt eigentlich, dass die Welt um Walt Disney nur menschliche Fans hat? Eine Schwarzbärin besuchte den Magic Kingdom in Orlando, Florida.

Heute Tierisch
Eine hungrige Schwarbären-Dame hat im Magic Kingdom Alarm ausgelöst.
Eine hungrige Schwarbären-Dame hat im Magic Kingdom Alarm ausgelöst.
©Picturedesk, iStock, Montage Heute

Der US-Sender CNN berichtete von einem eher seltenen Besucher des Walt Disney Themenparks, Magic Kingdom in Orlando, Florida. Die erste Anlaufstelle aller Fans des Disney-Universums hatte auch eine Schwarzbären-Dame angelockt, die sich entspannt auf einen Baum niedergelassen hatte, um das Spektakel genau zu überblicken und - wir vermuten - vor allem diverse Essensreste der Disneyworld Besucher zu ergattern.

Churros & HotDogs

Man könnte jetzt natürlich aus rein menschlicher Sicht denken, dass es Madame Petz nur ihrem Idol "Pooh" gleichtun wollte und auf der Suche nach Honig für den wichtigen Winterspeck alle Ängste über Bord geworfen hatte. Vor allem Churros und HotDogs riechen für die Bärennase gar köstlich und würden zum vorwinterlichen Fressgelage durchaus einige Kalorien beitragen.

Natürlich geht Sicherheit auch im zauberhaften Disneyworld stets bevor, weshalb sogar 15 umliegende Fahrgeschäfte angehalten wurden, um der Bärendame ungehindertes Geleit gewährleisten zu können. Das Wildtier konnte tierfreundlich eingefangen und in einem Wald wieder freigelassen werden.

Social Media
Jetzt Leserreporter werden.
Für jedes Foto in "Heute" oder jedes Video auf Heute.at gibt es 50 Euro.
So geht's
Aktuelles
    Unterhaltsames
      Nützliches
        Externe Angebote
          Topaktuell und direkt in deinem Email-Postfach. Der Heute-Newsletter.
          Jetzt abonnieren