Todkrankes Hundebaby in praller Sonne angebunden

Ungefähr sechs Wochen alt, schwerkrank und ausgesetzt. Wir drücken "Paula" alle Daumen.
Ungefähr sechs Wochen alt, schwerkrank und ausgesetzt. Wir drücken "Paula" alle Daumen.©VetMed, Wien
Wieder wurde ein kleiner Welpe am 11. August in Wien-Leopoldstadt einfach ausgesetzt. Das Hundemädchen ist todkrank und jetzt in Quarantäne.

Letzten Mittwoch, am 11. August entdeckte eine aufmerksame Passantin am frühen Nachmittag durch Zufall einen kleinen, braunen Welpen im Wiener Rosenpark. Das Hundebaby wurde in der prallen Sonne angebunden und schien niemanden zu gehören. Nachdem sich die tierliebe Frau sicher war, dass hier wohl wirklich weder ein Frauchen, noch Herrchen in der Nähe war, alarmierte sie die Tierrettung der Stadt Wien.

Lesen Sie auch: Therapiehündin "Amy" stand wieder vor der Haustür >>>

Lesen Sie auch: Von Pkw erfasst! Familie schenkt Welpe zweites Leben >>>

Daumen drücken

Das Hundemädchen ist maximal zwischen sechs und acht Wochen alt und ernsthaft krank. Untersuchungen ergaben sofort eine eindeutige Diagnose: Parvovirose! Bei diesem tückischen Virus hat ein Welpe nur eine 50-prozentige Überlebenschance, was allerdings auch beweist, dass es sich bei der süßen Maus wohl um einen illegalen Auslandswelpen handelt. Betriebsleiter des Wiener TierQuarTiers, Thomas Benda ist wenig optimistisch:

„Wir wissen nicht, ob die kleine süße Hundedame bereits ein Zuhause hatte, als man die Krankheit bemerkt und sie einfach auf die Straße gesetzt hat. Gut möglich ist auch, dass ein Welpenhändler aufgrund der sichtbaren Krankheitsanzeichen das hilflose Hundebaby nicht mehr verkaufen konnte und somit einfach wie Müll entsorgt hat! In jedem Fall ist so ein Vorgehen strafbar und unentschuldbar“.

Momentan befindet sich "Paula" - wie sie mittlerweile genannt wird - auf der VetMedin Wien. Sofern sie die äußerst ansteckende Krankheit übersteht, wird sie in weiterer Folge im Wiener TierQuarTier gepflegt, bis sie bereit ist, in ein neues Zuhause zu ziehen. Wir drücken dem niedlichen Hundebaby alle Daumen und Zehen für eine rasche Genesung.

Solltest du Informationen zur kleinen "Paula" haben, wende dich bitte mit sachdienlichen Hinweisen an das Fundservice für Haustiere unter: 01 / 4000 80 60

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
HundLeopoldstadtTierschutzTierQuarTier WienTierrettungWienKrankheit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen